Müssen Versicherungsgesellschaften Verzinsung offen legen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Versicherer dir die Verzinsung deines Vertrages mitgeteilt hat, sondern eher den Kapitalauszahlungbetrag bzw. die Rentenhöhe die Du mit deinem Vertrag zum 60. Lebensjahr erhalten dürftest.

Die Garantieverzinsung ist bei allen Renten- und Lebensversicherungsverträgen bekannt. Hier ist der jeweilige Vertragsbeginn maßgebend und zwar: bei Vertragsabschluss bis 1986 = 3 % / von 1987 - Juni 1994 = 3,5 % / von Juli 1994 - Juni 2000 = 4,0 % / von Juli 2000 - 2003 = 3,25 % / von 2004 - 2006 = 2,75 % / von 2007 - 2011 = 2,25 % / von 2012 - 2014 = 1,75 % / seit 2015 = 1,25 %

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie stellst du dir denn einen entsprechenden Nachweis vor? Du musst auch bedenken, dass die Zinsen aktuell überall sehr niedrig sind und auch eine Versicherung da nicht mehr erwirtschaften kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?