Müssen Verluste aus Gewerbebetrieb versteuert werden?

6 Antworten

Habt ihr nur Einkünfte aus Gewerbebetrieb ? Oder auch noch andere Einkünfte ? Fall nur die Einkünfte aus Gewerbebetrieb existieren, kann man Antrag beim FA stellen und den Verlust ins Vorjahr zurücktragen, d.h. ggf. können dann die Gewinne aus dem Vorjahr geschmälert werden und ihr bekommt gezahlte Steuern zurück. Ansonsten kann man den Verlust auch vortragen lassen, also dass künftige Gewinne geschmälert werden.

hä? nun die verluste kannst du gleich geltend machen. negative einkünfte nennt man das.. oder aber auch auf die nächsten jahre verteilen... ein steuerberater hilft euch dabei... die einkommenssteuererklärung für deinen man sollte aufgrund der tatsache das hier auch ein gewerbebetrieb involviert ist ein profi machen.

Da gibt es Geld zurück! Es kann ein Verlustvortrag ausgewiesen werden, der mit künfigten Gewinnen verrrechnet werden kann und so zu einer Steuerschonung führt. Besteht aus der Vergangenheit ein Gewinnvortrag, so wäre ein solcher ebenfalls aufrechenbar.

Was möchtest Du wissen?