Müssen Vater und Mutter gleich viel Unterhalt leisten, wenn sie gleich viel verdienen (Lehrer) und das 17jährige Kind beim Vater wohnt?

7 Antworten

Unterhalt, in Form von Geld, leistet nur der "entfernte" Elternteil. In deiner Frage, also deine Mutter. Dein Vater leistet seinen Unterhalt in dem er dir Kost und Logie gibt und sich um deine Wäsche kümmert.

Der beherbergende Elternteil zahlt kein Geld, sein Einkommen wird für den Regelunterhalt auch nicht geprüft. Dein Vater könnte Millionär sein und müsste dir keine Unterhaltsgeld geben.

Erst ein volljähriges Kind hat gegenüber beiden Elternteilen einen gesetzlichen Anspruch auf Barunterhalt und dann wird auch das Einkommen deines Vaters geprüft.

Sobald das Kind 18 ist Ja, bis dahin erfüllt der Elternteil der das Kind betreut ( bei den das Kind wohnt ) seine Unterhaltspflicht durch Pflege und Betreuung des Kindes, d.h. nur die Mutter muß Barunterhalt zahlen. Mit volljährigkeit sind dann beide Elternteile barunterhaltspflichtig, diese kann aber auch in Naturalien, z.B. Kost und Logi geleistet werden.


ab 18 ja, aber unter 18 zahlt nur der, bei dem das Kind nicht lebt (Barunterhalt).

Aber auch ab 18 kann der Elternteil, bei dem das Kind lebt in Naturalien bezahlen, Unterkunft und Nahrung, nichts zwangsweise in Bar. ABer der anere bekommt es angerechnet.

Unterhalt weniger durch teilzeit?

Mein kind wohnt beim Vater, da ich mit Übernachtung im Schichtdienst arbeite. Ich will mein Kind zu mir holen, da sich der Vater nicht darum kümmert und unser Kind lieber zur Oma schickt. Sobald ich frei habe und Arbeitsschluss habe, hole ich mein Kind ab und bringe es Abends wieder zu ihm. Ich fahre sozusagen hin und her. Mein neuer Partner und ich wollen ein Haus bauen, wenn das rumm ist will ich Teilzeit arbeiten damit ich mein Kind mehr sehen kann, weil es mich auffrisst ihn zwei Tage mal nicht zu sehen.. dadurch werde ich weniger verdienen, verkürzt sich somit auch der Unterhalt? Ich möchte dann mein Kind wieder zu mir zu holen, weil ich weiß das es bei mir besser aufgehoben ist, da er auch immer nicht zum Vater will. Er ist drei.

Habe ich gute Chancen mein Kind zu mir zu holen ? Aufrgrund des wechselns der Arbeitsstelle wegen meinem Kind ?

...zur Frage

Ist mein Vater noch Unterhaltspflichtig?

Mein Vater möchte meinem Bruder (19) keinen Unterhalt mehr zahlen. Er hat vor einem Monat seine Ausbildung angefangen und verdient ca. 675 Euro Netto im Monat. Ist er trotzdem noch Unterhaltspflichtig?

...zur Frage

Kann ich meinen Vater wegen Unterhalt verklagen?

Meine Mutter war eben beim Amt und die haben herausgefunden das mein Vater wieder in Deutschland wohnt, da er nie Unterhalt bezahlt hat.

Kann ich ihn deswegen verklagen.
Ich wollte mal fragen ob jemand Erfahrung damit gemacht hat.

...zur Frage

Sind diese Streitigkeiten sinnlos?

Hey.

Bin 15 und ein Junge. Vor 5 Jahren haben sich meine Eltern getrennt und ich versuche immer, mit allen Leuten aus der Verwandtschaft (vater-und mütterlicherseits) gleich gut auszukommen. Meine Schwester stellt sich da immer quer und schimpft bei meinem Vater immer über die Verwandtschaft von der Seite unserer Mutter. Sie sagt über einen Onkel Aloch und mein Vater sagt nicht mal was. Es kommt so rüber, als fände er das ok. Auch er schimpft über meinen Onkel, beleidigt ihn vor mir. Obwohl ich immer versuche, mit allen gut auszukommen. Die anderen aus der Verwandtschaft haben ja auch nix gegen meinen Vater. Mich nervt es, ständig ist Ärger bei ihm deshalb. Mich nervt dieses Gelästere und wenn ich was sage motzt er mich gleich an. Was soll ich denn da machen? Ganz zu meiner Mutter ziehen? Ich habe das Gefühl, dass meinem Vater mehr an meiner Schwester liegt, weil die auch immer über die gleichen Leute schimpft. Ich finde das kindisch.

Danke

...zur Frage

Ein Vater mit 1 kind (16 J.) im Haushalt und Vollzeitjob soll Unterhalt für die Mutter mit 1 Kind (13) und Teilzeitjob zahlen? Geht das so einfach?

Die Mutter mit dem jüngeren Sohn wohnt allein, und der Vater wohnt mit dem großen Sohn und seiner neuen Partnerin (getrennte Hauswirtschaft) in einer Wohnung. Die Mutter arbeitet Teilzeit und der Vater Vollzeit und seine Freundin auch. Sie hat jetzt beim jobcenter angegeben das sie Unterhalt für den jüngeren Sohn benötigt .muss der Vater wirklich zahlen? Netto-Verdienst ca.2000

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?