Müssen Teeanbieter bestimmte Kriterien erfüllen bei Namensgebung? (s. Beispiel)

...komplette Frage anzeigen Tee1 - (Gesundheit, Recht, Werbung) Tee2 - (Gesundheit, Recht, Werbung)

9 Antworten

Meine Meinung (und Überzeugung) ist, das diese Bezeichnungen / Produktnamen phantasievolle Verheißungen eines käuflichen Glücks und Wohlbefindens sind.

Sicher gibt es pflanzliche Bestandteile, denen man eine zielgerichtete Anwendbarkeit (harntreibend, anregend usw.) zuspricht; auch die Komposition von Aromen kann bestimmten subjektiven Bedürfnissen gerecht werden.

Aber wie andere Autoren schon schreiben, sind diese Assoziationen weckenden, blumigen Stimmungswelten der Produktnamen sicher primär als Kaufanreiz intentiert, als absatzsteigernde Novitäten auf dem Teemarkt.

Ich denke nicht, dass die Hersteller gesetzlich an eine empirisch nachweisbare Wirksamkeit gebunden sind.

Danke für den Stern! :-*

0

Ich denke das der Name eines Tees auf jeden Fall einen Kaufanreiz ausüben soll, und so lang dort nicht explizit auf die Wirkung des Tees hingewiesen wird, müssen dort sicher auch keine bestimmten Kriterien erfüllt sein.

Das "gesunde Plus" ist in mehr als 90% der Fälle gegeben und beruht auf langjähriger Erfahrung und Überlieferung. Damit rechtferigen sich auch die Namensgebungen.

Hinzu kommt, dass ein Tee mit dem Namen "Inspiration", allein von der Packungsgestaltung schon inspirativ sein kann, wobei die Teemischung eher einem billigen Pfferminztee entspricht (der auch inspirativ wirken kann wenn man zuviel davon trinkt).

Alle diese Wirkungen können sein, müssen aber nicht sein und somit bewegen sich diese Teemischungen im legalen Bereich, denn Teemischungen mit einer nachweislich medizinischen Wirkung, bekommst du nur in der Apotheke und in seltenen Fällen sogar nur auf Rezept.

Dies sollte jetzt aber nicht zu dem Trugschluss führen, dass alle die anderen Teemischungen im Supermarkt keinen Effekt hätten. Alle Menschen mit leichten Einschlafstörungen werden dir da widersprechen, denn in vielen Fällen bewirkt ein "Gute Nacht-Tee" wahre Wunder!

ich halte von solchem firelfanz nicht viel, aber ich kann durchaus korrekte kräuter in so mancher mischung finden.

wie zB im gute nacht tee auch heiltees die in supermärkten durchaus auch verkauft werden, wie zB magen darm tee,... enthalten passende kräuter. über die qualität läßt sich nun natürlich streiten.

ist nun der melissentee aus dem supermark oder der lose aus der apothekewirksamer, das wird wohl jeder selbst testen müssen.

bequemer sind natürlich beutel, preiswerter meist alledings eher der lose aus der apotheke.

und nein, es muß nicht der werbung entsprochen werden. weder bei tees, noch bei anderen produkten.werbung sollte nie zum kauf verleiten, denn sie lügt und entspricht seltenst der realität.

Das wird meines Wissens nach dem Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz geregelt

http://www.gesetze-im-internet.de/lfgb/__13.html

und muss durch die Lebensmittelbehörde des Regierungsbezirks angemeldet und genehmigt werden.

Ich denke hier ist § 13 einschlägig ... "dass a)Lebensmittel unter bestimmten Bezeichnungen nur in den Verkehr gebracht werden dürfen, wenn sie bestimmten Anforderungen an die Herstellung, Zusammensetzung oder Beschaffenheit entsprechen,"

Wenn du der Ansicht bist, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht, kannst du dich bei der Lebensmittelbehörde deiner Bezirksregierung beschweren, z.B. per E-Mail.

du kannst dir viel geldausgaben ersparen, wenn du für dich deinen teegeschmack herausfindest und ihm treu bleibst...

in unserer heutigen konswumzeit müssen die mit auffälligen namen ihre teemischungen anbieten - weil ja unsere moderne welt dann angeregt wird, etwas zu kaufen...

aber diese ganze firlefanzereien ändern nichts daran, dass es immer bestimmte grundzutaten / teearten geben wird, die eine bestimmte wirkung haben...

bei den ganzen namensgebungen speilt auch viel psychologie mit - die ntürlich heftig haftet - denn kaum jemand nimmt sicch heute noch die zeit, mal in einem naturmedizinischen buch nachzulesen, mit welcher teemischung - bzw. welchem kraut er hilfreiche wirkungen erzielen kan...

aber was ich lustig finde?

mache dir mal einen simplen schwarzen tee (anregend) und gebe ein paar gummibärchen rein - wenn du gummibärchen magst, ist das mal eine niedliche günstige variante für einen ungewöhnlichen tee.... gummibärchentee kannst du dir für unangemessen viel geld auch im teeladen kaufen - aber das ist ja nicht notwendig, sein geld so aus dem fenster zu werfen...;-))) lg

Danke für Deine Zustimmung. Leckerer als Gummibärchen finde ich Honig oder Brausepulver im Tee.

0
@lichtschatten

grins - also honig und gummibärchen im tee kenne ich ja schon - aber das mit dem brausepulver muss ich nach deiner anregung mal ausprobieren... wird bestimmt ein klasse erlebnis... ;-) lg

0

bmw wirbt ja mit "freude am fahren" aber wenn du mit deinem bmw im stau steckst, ärgerst du dich genauso wie in nem mercedes

Glück und Freude als Ursehnsüchte des Menschen (theologisch "das Heil") sind in der Werbung universell eingesetzte Verheißungen - sie sind das Ziel jedes Fortschritts, jeder Arbeitserleichterung, jeder Wirksamkeitsoptimierung.

0

ich hoffe doch. sonst wäre das doch alles total sinnlos. dann kauft man konzentrationstee obwohl es nicht bringt :(

Werbung ist für Händler nicht sinnfrei - ihr Ziel ist doch eben die Produktattraktivität. Nicht alles, was irgendwo drauf steht, ist wahr - und trägt für den Verkäufer dennoch Sinn.

0
@lichtschatten

Du sagst es... allerdings schafft auch der Markt gewisse Produktevolutionen, Rezepte, Formeln und Zusammensetzungen werden dem Marktgeschmack regelmässig angepasst. Wenn der Trend bei Tee zu einer Geschmacksvielfalt geht, kommt die "Teeindustrie" dem im eigenen Interesse nach.

0

versprechung mittels namensgebung, die nicht gehalten wird (nicht bewiesen ist),sollte es eigentlich nicht geben.

Was möchtest Du wissen?