Müssen Spülmaschinen extra gereinigt werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt Spezialreiniger die eventuelle Fettablagerungen an den Gummidichtungen reinigen.Die sind in den Drogerie Märkten auch nicht so teuer. Ich mach das viermal im Jahr und meine Spülmaschine ist jetzt 17 Jahre alt.

Die Spülmaschine reinigt bei einem Waschgang das Geschirr und nicht sich selbst! Das was aus dem schmutzigen Geschirr "herausgespült" wird (vor allem das Fett) lagert sich in der Maschine ab und sollte mit den speziellen Maschinenpflegern regelmässig entfernt werden.

Dieser Maschinenreiniger ist viel aggressiver als die normalen Tabs, du dürftest ihn nie verwenden, wenn Geschirr in der Maschine steht.

Ich denke, dadurch wird die Maschine viel sauberer und hygienischer als nur beim normalen Spülvorgang. Außerdem mache ich das auch des Geruchs wegen

Unsere (Siemens) läuft mittlerweile im 23. Jahr ohne Probleme, wobei ich nicht weiß, ob sie das nicht auch täte, wenn ich sie nicht ab und an reinigen würde.

Es ist schon empfehlenswert so ca. aller 2 Monate (je nach Nutzung der Maschine) diese mit einem Spülmaschinenpfleger im Leerlauf zu reinigen. Damit werden irgendwelche Ablagerungen an Schmutz und Fett herausgespült, es dient zur Pflege der Gummidichtungen und auch die Siebe werden mal vernünftig gereinigt. Ich mache das jedenfalls so und bin mit dem Ergebnis immer sehr zufrieden und meine Maschine (Bosch Silence) dankt es mir seit ca. 10 Jahren ohne Ausfälle.

Was möchtest Du wissen?