Müssen sich hardgainer überhaupt gesund ernähren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo niko666,

sich gesund zu ernähren ist für die langfristige Gesundheit immer wichtig. 

Muskeln kannst du aber auch ohne gute Ernährung aufbauen. Dafür brauchst du nur einen Kalorienüberschuss und eine ausreichende Eiweißzufuhr. 

Durch welche Lebensmittel du diesen Überschuss erreichst, ist für den Muskelaufbau bedeutungslos. 

Wenn du aber auch gesund sein und die Leistungsfähigkeit deines Gehirns und anderer Organe auf einem hohen Niveau halten willst, ist die Ernährung auch wichtig. 

Vitamine, Mineralstoffe und gesunde Omega-3-Fettsäuren bekommst du vor allem durch Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Fisch, Vollkornprodukte und pflanzliche Öle.

Wenn du dich durchgehend nur von Fast Food und Süßigkeiten ernährst, wirst irgendwann höchstwahrscheinlich Konsequenzen spüren müssen. 

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich gesund zu ernähren sollte eigentlich kein Frage sein, weil man durch die Ernährung die Umwelt und den eigenen Körper mit beeinflusst. Durch die Wahl der Nahrung bestimmen wir auch was mit der Natur passiert.

Es kommt nicht nur darauf an, ob man dick/dünn ist. Jedes Nahrungsmittel hat mehr oder weniger Werte und Inhaltsstoffe, die man braucht um gesund zu bleiben oder nicht. Außerdem wirkt die Ernährung auch auf den Kopf und Mängel an Nährstoffen oder Fehlernährung können sich erst im Alter richtig bemerkbar machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich müssen und sollen sich hardgainer gesund ernähren, ansonsten kommt es zu mangelerscheinung.

mann kann auch mit gesunden lebensmitteln die kalorien hochpushen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?