Müssen Schafe regelmäßig geimpft werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Moment nicht, da die Blauzungenkrankheit sich zurückgezogen hat. Außerdem zahlen in vielen Bundesländern die Tierseuchenkassen die ggf Pflichtimpfungen. (Du bist verpflichtet, Schafe anzumelden bei Vetamt und TSK, und da auch Beiträge zu zahlen, 2 Schafe sollten aber unter 10.- im Jahr liegen.) Impfen gegen zB Breinierenkrankheit etc ist freiwillig.

Regelmässige Kosten bei Schafen hast Du durchs Scheren, die Klauenpflege, Wurmkuren und empfehlenswert ist auch eine regelmässige Behandlung gegen Fliegen, da Schafe zu Fliegenmadenbefall neigen.

Übrigens wäre es sehr viel besser, wenn Du mindestens 3 Schafe halten würdest, besser 5, da die sonst ihr Herdenverhalten nicht ausüben können.

Vieleen Dank :)

0

Unsere Hühner mussten nur einmal geimpft werden, geh also davon aus, dass auch Schafe geimpft werden müssen. Genaue Auskunft erhältst du beim Veterinäramt oder Tierarzt.

Ja alle Tiere müssen geimpft werden sofern sie von Menschen gehalten werden.

Huh? Wogegen denn?

0
@pecudis

z.B. Tollwut in gefährdeten GebietenBei Schafen kenn ich mich weniger aus am besten den Tierarzt fragenso 2-3 Impfungen sind immer drin ;)

0
@sternchen101

Deutschland gilt schon seit Jahren als praktisch Tollwutfrei, dagegen impfen nur noch Abzocker, aber sicher keine Schäfer (vielleicht solltest Du lieber mit Deinem Tierarzt nochmal reden ;-) )

Außerdem hat jede Tierart ihre eigenen Krankheiten. Bei Schafen KANN man zB Footrot (Moderhinke) impfen, oder eben Breiniere, diese Impfungen sind aber freiwillig und hängen immer von der Verbreitung der Krankheit in der Gegend ab, in der man die Schafe hält. Etliche Impfungen, die man als Halter von Spielzeugtieren "so aufgeschwatzt bekommt", sind für Nutztiere auch verboten.

0

Was möchtest Du wissen?