Müssen Praktika in den Lebenslauf ü?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja natürlich. Wann hat deine Mutter ihren letzten Lebenslauf verfasst?

Ist schon etwas länger her :D.

Danke, dann werde ich jetzt auch alle angeben :)

0

In einer Bewerbung gilt - alles kann und darf - nichts muss.. 

Du kannst sie angeben - musst du aber nicht.. 

Wenn es Pflichtpraktika, Langzeitpraktika sind - kannst du sie angeben

Wenn es Schulpraktika von 1-2 Wochen waren - brauchst du sie nicht angeben

Wenn sie mit dem Job nichts zu tun haben - brauchst du sie auch nicht angeben. 

Wenn du von Deinen Praktikas keine Nachweise mehr hast - brauchst du sie auch nicht anzugeben

Ok, jetzt bin ich wieder unsicher.

Pflichtpraktika waren alle, Nachweise habe ich von keinem Praktika und wie man sehen kann, haben die Praktika, bis auf den sozialen Aspekt, da man in allen Berufen mit Menschen arbeiten muss, nicht viel mit den Berufen gemeinsam.

Troztdem möchte ich, dass mein potenzieller Ausbilder weiß, dass ich Berufserfahrung gesammelt habe, auch wenn es alle Schulpraktika waren, sie waren allerdings alle länger. Alle waren in einer Zeitspanne von 5-10 Wochen.

0
@IchBinSoCool

Ohne Bescheinigung/Zeugnis ist immer schlecht.. 

Denn Papier ist geduldig, und man kann viel schreiben.. 

Ein Lebenslauf ist ja quasi, wie ein Inhaltsverzeichnis eines Buches, das dem Leser auf einem Blick erzählt: Welches Zeugnis dahinter abgeheftet sind..  

0
@DracoSodalis

Ich denke ich gebe sie einfach an, falls ein Nachweis verlangt wird, muss ich eben noch einen besorgen.

Die Betriebe werden das doch sicherlich notiert haben, ist allerdings auch schon 2-3 Jahre her...

0

Jaaaa Müssen sie!!!!

Was möchtest Du wissen?