Müssen Polizisten nicht sportlich sein?

8 Antworten

Den Sporttest müssen erst mal alle bestehen - was danach ist, das ist sekundär. Ich kann mich noch an meinen damaligen Einstellungstest erinnern - es wurde ein Diktat geschrieben welches recht hart bewertet wurde sowie einige Logik-Fragen. Dann stand auch noch ein Gespräch mit einem Psychologen an und die ärztlichen Untersuchungen mussten auch bestanden werden - Blutuntersuchung, EKG, Blutdruck usw.!

Also, als frischer Polizeianwärter machst du ja eine Grundausbildung. Und da ist es eher besser sportlich zu sein, weil du ja auch Sportliche Aufgaben bewältigen musst. Wahrscheinlich nehmen einige Polizisten nach der Grundausbildung wieder zu oder haben es irgendwie so geschafft. Da ich aber jetzt nicht genau weiss, ob du irgendwie Kriminalamt oder den normalen Streifendienst meinst, kann ich dir das dann auch nicht so genau sagen.

~Daedric

Es gibt glaube ich 2 Tests einmal einen Psychischen und einmal einen Sporttest man muss beide bestehen um Bulle zu werden. Ganz neben bei können dicke auch schnell/ Sportlich sein kenne einen der ist locker 15-20 kg schwere als ich aber hatte weit mehr ausdauer als ich und war fast genauso schnell wie ich früher in der Schule. (bei selber Körpergröße)

Da spielt vieles eine Rolle, sowohl Mental als auch Physisch. Ausserdem werden auch gesundheitliche Dinge (Sehfähigkeit usw) getestet. Am besten fragst du mal in einer Polizeischule oder beim Arbeitsamt direkt nach.

Und zur anderen Frage: Jeder Polizist hat mal seine Sportprüfung bestanden. Was sie danach mit ihrem Körper machen, ist ihre Sache ;)

du musst halt am anfang durch die ganzen eignungen durch....wenn man dann "fertiger" polizist ist, muss man durch keine sport prüfungen mehr und kann schön rund werden

Was möchtest Du wissen?