Müssen Piloten einen Alkoholtest vor dem Start machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Piloten dürfen generell 24 Stunden vor dem Start keinen Alkohol trinken. Ob nun stichprobenartig Alkoholkontrollen durchgeführt werden, bleibt letztendlich der Fluggesellschaft überlassen. Solche Kontrollen können durchaus Bestandteil des Arbeitsvertrages sein. Darüberhinaus müssen Piloten regelmäßig zur ärztlichen Fliegertauglichkeitsuntersuchung. Sollten veränderte Leberwerte den Verdacht auf regelmäßigen Alkoholgenuss aufkommen lassen, wird man sehr vorsichtig. Schlimmstenfalls verliert der Pilot seine Lizenz.

read my contribution, skyberlin

0

"12 hours from bottle to throttle" so lautet eine reißerische Parole für angehende Piloten in den USA. In den USA werden vor der Einstellung bei Arbeitnehmern generell Drogen- und Alkoholtests durchgeführt. Ein Alkoholtest für Piloten ist aber auch hier nicht verpflichtend. In Deutschland und Europa ist Justitia dem Einführen von Alkoholtests sogar hinderlich. Ehemalige Berufspiloten brechen dabei ihr Schweigen. Unter Alkoholeinfluss hätten sie mehrfach Flüge durchgeführt. Zum Teil war der Trunkenheitszustand so extrem, dass die Erinnerung an solche Flüge nur bruchstückhaft vorhanden blieb oder vollständig entfiel. Gesetzliche Regelungen könnten zu einer verbesserten Kommunikationskultur in Unternehmen der Luftfahrtbranche beitragen. Es ist an der Zeit das Alkoholproblem in der Luftfahrt offen und auch offensiv zu thematisieren.

http://www.aerosecure.de/news/2691-tabuthema:-alkoholismus-unter-piloten.php

read my contribution, SKYYY

0

egal, wie die jetzige rechtslage in unterschiedlichen ländern ist:

ja!!! sie SOLLTEN unbedingt einem alk-test unterzogen werden.

ich saß in einer turbo-prop-maschine, 14 plätze oder so. ich saß quasi im cockpit, und habe erlebt: die sind nicht ganz bei sinnen, diese piloten.

da musste der eine das handbook rausziehen, um dem steuernden piloten zu erklären, was der künstliche horizont ist.

horror de luxe, und ich habe ein recht darauf, dass die piloten mich sicher fliegen, und nicht am nächsten morgen mit ihrem kater zurecht kommen müssen.

sry, mein leben ist mir echt wichtiger!!!

LG, SKY

Habe selbst schon erlebt,dass Pilot und Copilot an unserem Ferienziel am Abfugstag viel Alcohol getrunken haben und nur wenig schliefen.Haben erst um 2 Uhr morgens als sie schliefen gingen und uns mitteilten dass sie morgens um 5 Uhr aufstehen müssen um uns um 7 Uhr nach Hause fliegen.Glaubte es nicht,bis ich am Flughafen in Dubai sie wieder sah. War ein angstvoller Flug für mich und getraute mich nicht Jemand davon in Kenntnis zu setzen. Na ja,sich dachten wahrscheinlich herunter kommen wir ja immmer.

read my contribution, SKYYY

0

Es gibt sehr wohl gesetzliche Vorschriften. Nach den europäischen Joint Aviation Regulations beispielsweise darf die Blutalkoholkonzentration höchstens 2,0 Promille betragen und darüber hinaus 10 Stunden vor Flugantritt kein Alkohol konsumiert worden sein. Die Luftaufsichtsbehörden können Kontrollen durchführen. Wie oben bereits geschrieben, überprüft auch der Fliegerarzt jedes Jahr unter anderem die Leberwerte. Ist ein Wert nicht im vorgeschriebenen Bereich, darf ab diesem Zeitpunkt nicht mehr geflogen werden.

Bei Lufthansa gelten 0,0 Promille und darüber hinaus darf ab 12 Stunden vor Flugantritt kein Tropfen Alkohol mehr konsumiert werden. Eine Zuwiderhandlung würde zur sofortigen Kündigung führen.

Zahlendreher: JAR-OPS schreibt selbstverständlich einen Höchstwert von 0,2 Promille vor.

0

thanxxx god, ich wäre sonst bei meinen x-tausend flügen nicht mehr lebend runter gekommen.

min 25 durchstarts vor touch down, aua.

aber das ist der unterschied: billig oder was drauflegen?

das luftschafts-bundesamt muss nachsitzen. wie kann ein suizidant unerkannt bleiben und in /bei grenoble in das bergmassiv steuern?

das QM und die qualitätssicherung: der wund punkt.

ich fliege weiter, weil ich es muss!!!

LG, SKYYY

0

piloten dürfe 12 stunden vor dem start nichts trinken aber ein alkoholtest wird in der regel nicht gemact

read my contribution, sky

0

das wird bei den unterschiedlichen Fluggesellschaften verschieden gehandelt. Eine gesetzliche Vorschrift, gibt es dafür nicht.

read my contribution, SKYYY

0

Einen Alkoholtest wie beim Autoverkehr gibt es nicht.

Was möchtest Du wissen?