Müssen Orchideen unbedingt gedüngt werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Orchideen sind extrem salzempfindlich !!! Wenn schon düngen, dann nur extrem selten und nur max. die halbe Dosierung, die auf der Flasche steht... ansonsten reichen die Mineralien, die in unserem Trinkwasser enthalten sind... also, kein abgestandenes oder destilliertes Wasser verwenden!!! Im Winter alle 2 Wochen gut tauchen und gründlich abtropfen lassen. Und immer schön grobes Substrat verwenden, oder gutes Moos...

Meine Orchideen hab ich bisher auch noch nie gedüngt. Genauso wenig wie alle anderen Pflanzn. und sie gedeihen trotzdem... das einzige, was ich einmal im Jahr mache, ist umtopfen. In der Erde sind dann meist schon alle wichtigen Dinge enthalten, die die Pflanze benötigt.

Hängt von vielen Faktoren ab, Zustand des Substrats, Gattung/Art, pausiert oder nicht, Empfindlichkeit der Wurzeln auf Salze.....wenn es sich genau um die gleiche Art handelt können Sie das so machen, ob das über viele Jahre hinweg geht, steht dahin.

Dann hast Du Deine Frage doch schon selbst beantwortet...

Kanfetka86 11.02.2010, 10:50

ja das stimmt eigentlich :P

0

Du musst deine Orchideen nicht unbedingt düngen. Um ihnen eine Freude zu machen, gib ihnen aber ab und zu einen Mix aus Wasser und Bier (1:10) zu trinken. Sie werden es dir mit schönen Blüten danken!

Was möchtest Du wissen?