Müssen Muslime an Jesus glauben?

29 Antworten

Gerade gestern habe ich mit meinem türkischen Nachbarn darüber diskutiert.

Der meinte, Jesus, Noah, Mose und Abraham seien laut Koran Propheten, die geachtet werden müssen.

Der Unterschied zwischen Moslems und Christen besteht im Glauben an die Auferstehung. Christen halten Jesus für einen Gott, der gestorben und von den Toten auferstanden ist. Moslems glauben nicht an die Kreuzigung und an die Auferstehung Jesu sowie daran, dass Jesus der dritte Teil einer Gottheit sei. Im Islam ist Jesus nicht Gott sondern Diener Gottes.

Tatsache ist jedenfalls, dass Mohammed sich intensiv mit den verschiedenen frühchristlichen Strömungen auseinandergesetzt hat und von bestimmten Strömungen sehr viel übernommen hat. Diese Strömungen standen allerdings in Opposition zu den Katholiken, sodass Katholizismus und Islam direkt verglichen kaum Gemeinsamkeiten haben. Die frühchristlichen Strömungen, von denen Mohammed vieles übernommen hat, wurden von den Katholiken verfolgt und notfalls ermordet.

Eine Besonderheit sei noch erwähnt: im Felsendom von Jerusalem gibt es sehr viele Inschriften, die zu den ältesten islamischen Inschriften überhaupt gehören. Darin wird sehr viel über den Propheten Jesus geschrieben, während Mohammed nur ganz am Rande erwähnt wird. Z.B. steht da: "Herr, sprich den Segen über Deinen Gesandten und Diener Jesus dem Sohn der Maria. Heil sei über ihm am Tag, da er geboren wurde, am Tag, da er stirbt, und am Tag, da er (wieder) zum Leben auferweckt wird."

Laut Koran hat Mohammed seine Himmelfahrt angetreten, um im Himmel Jesus sowie die alten jüdischen Propheten zu treffen.


Der Islam/Quran lehrt uns, das es 124000 Propheten gegeben hat, wo auch hadhrat Isa as dabei ist.
(im Quran werden 25 Propheten erwähnt)
Desweiteren sollte dir bewusst sein, das wir auch an die Bibel Thora und saboor glauben, jedoch sagen wir, daß der Quran das vollkommene Buch ist und darin kein Zweifel besteht. Es sind die Worte Gottes.
Als Muslim sollte man also an hadhrat Isa (Jesus) as glauben.
LG:)

As salamu alaykum Liebes :)
Dir sind als Muslima ja die 5 Säulen des Islams bekannt. Was ein paar Leute nicht berücksichtigen sind die 6 Säulen des Imams (=Glaubens). Und einer der 6 Säulen ist, dass man an alle Propheten und Gesandten glauben soll. Also ja, als Moslem sollte man an Jesus glauben, da er der vorletzte Prophet war. Es ist in DIESEM (!!) Fall irrelevant, welchen Rang er hatte. Prophet ist Prophet, wobei man Muhammed - Segen und Frieden liegen auf ihm - von ihnen am meisten lieben sollte :)

wa alaykum Salam Schwester Ich glaube nicht an Jesus und ich kann an ihn nicht glauben es wird auch nicht der fall sein bei mir ist das jetzt sehr schlimm?

1

Genau wie das Glauben an die Engel ist das Glauben an Jesus a.s. auch Pflicht. Jesus ist bei uns unter den Namen Issa bekannt, der Sohn von der geliebten Maryam r.a. :) Er war ma schaa Allâh ein toller Mensch, wieso möchtest du nicht an ihn glauben Schwester? Er ist Teil unseres Glaubens. Genau wie Moses a.s. :)

1

Masallah für deine tolle Antwort Schwester ☺️

0
@niqabi

weiß ich nicht aber mir kommt das so komisch rüber wenn ich an ihn glauben würde es klappt irgendwie nicht.

1

Vielen Dank Ukhti niqabi :) hmm dann solltest du in schaa Allâh dafür Dua machen, dass Allâh wa ta'ala dir das Herz öffnet :)

0

Hahaha Danke :D

0

Was möchtest Du wissen?