Müssen Muskeln brennen ob sich aufzubauen?

7 Antworten

Nein, Muskeln müssen nicht brennen.

Ich trainiere, vorwiegend Bauchmuskeln, ihr wisst ja, es ist Freibadsaison...

"Ihr wisst ja, ich habe keinen blassen Schimmer was ich hier tue..."

  1. Du kannst nicht beeinflussen wo du Fett los wirst am Körper
  2. Fett verliert man nur durch entsprechende Ernährung (kCal-defizit)
  3. Sport hilft, allerdings verbrauchen Sit-Ups kaum kCal und sind daher ziemlich sinnlos
  4. Wenn du Fett am Bauch hast, ist es egal wieviel Bauchmuskeln drunter sind. Sehen tut man die nicht
  5. Trainieren für die Freibadsaison muss du im Winter. Für diesen Sommer ist es zu spät

Da sagen 99%aller Sportexperten aber was abderes

0
@TINONIT

???

Vielleicht die Gym-Bros in deinem Gym, wirkliche Experten sicher nicht.

0

Hi,

idr müssen diese nicht "brennen". Ein Tipp, den du auch vor der Badesaison schon beherzigen kannst: Core Training > Reines Bauchmuskeltraining

Es empfiehlt sich sehr auch Rumpfübungen miteinzubauen und nicht nur die geraden Bauchmuskeln zu trainieren.

Nein, natürlich nicht. Dasist ein nicht tot zu kriegendes Märchen. Da muss nix "brennen".

Wenn es weh tut, ast du einfach nur zu viel trainiert.

Muskel müssen auch nicht "reissen, um zu wachsen" Das ist völliger Unfug. Oder reisst in deinem Köper etwas, wenn du nach oben wächst?

Ich bin der meinung das viele kleinere Einheiten effektiver sind als eine lange.

Da Muskeln 'reißen' um zu wachsen gehört ein gewisses brennen dazu.

Übertreibung führt aber nicht zum gewünschten Ziel, sondern zu einer längeren Krankschreibung...

Woher ich das weiß:Recherche

Muskeln "reissen" nicht, um zu wachsen,

0
@BalZakBarsoom

Ja deswegen auch In Zeichen gesetzt.

Mikrorupturen sind kleine Risse in der Muskulatur.

Diese sollen einen effizienteren Effekt auf den auf den Muskel Aufbau haben!

0
@BalZakBarsoom

Natürlich.

Das strebst du ja durch die Kontraktionen an.

Sarkomere in den Myofibrillen reißen und bei Regeneration verdicken / verstärken sie sich.

Dadurch erzielst du eine Muskelquerschnittsverdickung

0

Was möchtest Du wissen?