Müssen meine Mitbewohnern gaben für das jobcenter machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein. Ihr seid nur eine WG. Deine Mitbewohner müssen gar nichts unterschreiben. Die Miete geht doch aus dem Mietvertrag hervor.

Kannst ja da mal lesen:

forum.org/bedarfs-haushalts-wohngemeinschaften-familie/114314-hartz-iv-wg-worauf-vorfeld-achten.html

Als Zusatzinfo:

"WENN jetzt 2 Personen eine WG gründen und WG bleiben, dann steht JEDER Person die Angemessenheitskriterien für 45qm zu. Der BGH hat eindeutig geurteilt, das jeder BG (eine WG besteht aus 2 oder mehreren BG`s) die Angemessenheitskriterien EINZELN in voller Höhe zustehen."

www.sozialleistungen.info/foren/wohnung-und-miete/t-gruendung-einer-wg-wohngemeinschaft-was-ist-erlaubt-was-nic-6113.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht wohl um die Kostenverteilung in der WG. Die Wohnung macht Gesamtkosten von X € und hat Y m² Dein Zimmer hat Y2 m² die gemeinschaftliche Fläche ist YY m² somit lassen sich die Kosten jedes Bewohners berechnen. (Die Summe muss die Gesamtkosten laut Mietvertrag ergeben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein ihr seid eine WG!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?