Müssen meine Eltern den Kindesunterhalt für den Sohn meiner schwester zahlen wen sie es nicht kann?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deine Schwester muss arbeiten gehen. Für sein Kind muss man alles tun. Falls sie es aus irgendeinem Grund nicht kann, geht das Jugendamt in Vorleistung, holt sich das Geld aber von Deiner Schwester  wieder. In manchen Fällen können aber auch die Großeltern herangezogen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für das Kind sind primär die Eltern zum Unterhalt verpflichtet. Sofern diese nicht leistungsfähig sind, gibt es auch eine Unterhaltspflicht der 4 Großeltern, im Verhältnis der Leistungsfähgikeit. Hierbei gibt es allerdings einen Selbstbehalt von 1800€ und das Enkelkind steht im Rang weit hinten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Unterhaltspflicht nach dem BGB betrifft Verwandte ersten Grades in auf- und absteigender Linie.

Das Sozialamt verzichtet darauf diesen Anspruch nach dem BGB einzutreiben.

Ein privater Unterhaltsgläubiger muss diesem Verzicht nicht folgen. Er könnte auch die Großeltern verklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterhaltszahlungen ist Sache der Eltern, NICHT der Großeltern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Deine und die Eltern des Vaters müssen für den Unterhalt dann aufkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das muss der leibliche Vater machen. Die Großeltern werden hier nicht herangezogen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauli1965
23.05.2016, 13:23

Falsch. Siehe den Link den ich eingefügt habe. Hätte ich auch n nicht gedacht.

0

Was möchtest Du wissen?