Müssen Lehrer etwas bei SMV unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich wurde damals zu meinem Schuldirektor reingezogen weil ich ein suizidverwuch hatte und er hat meine mutter angerufen und ich musste in die klinik später dann als die Lehrer merkten das es mir genauso beschissen geht und ich immer öfter umkippte (wegen ess/trinkverhalten) da ich ganztagsklasse war bekamen sie natürlich mit wenn ich nichts aß dann meinten sie mit mir reden zu müssen und merkten auch das ich mich verletzte... die schule wies mich ins kh ein und meine lehrerin rief bei einer Erziehunsberatungsstelle GEGEN MEINEN willen an und gleichzeitig "besorgte" sie mir noch ne schulpsychologin die dann immer kam jedoch erpresste sie mich am ende und meine eltern erfuhren wieder alles ich ich schulisch bin ich noch schlimmer abgerutscht als es vorher war und war in so dumme Geschichten mit verwickelt von gescheiterten suizidversuch erfuhr keiner was ich kam immer später zum Unterricht weil ich so angst hatte vor den lehrern und meim Direktor nach einer weile sagten sie nichts mehr auch wenn ich pitsch nass in den unterricht kam bin auch öfter von der schule abgehauen wenns mir zu viel war und irgendwann sagt mein schulleiter ich sollte noch einmal kjp gehen am besten stationär dann gibt er mir nochmal eine chance an der schule für mich war klar ich geh dorr nicht mehr hin und es war wieder so weit... letztendlich saß ich neun monate dort und wurde immer wieder geschlossen weiter geschickt 

Sry für meine persönliche Geschichte aber sie soll dir auch zeigen das es ganz anders als gut laufen kann aber wenn du dich auf z.B. Therapeuten einlassen kannst kannst du reden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lehrer haben keine schweigepflicht. Entweder sie spricht mit ihr oder sie hilft nicht und sagt es ihren eltern. Sowas belastet die Lehrer und sie haben meistens keine ahnung darüber. Ich hatte damit nur schlechte erfahrungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jumper121
17.01.2016, 21:45

aber bei sowas wie selbstmord müsste doch jeder was machen....sie muss es wenigstens ihren eltern sagen.

0
Kommentar von andrea23012000
17.01.2016, 21:46

der Lehrer tut aber nix außer ihr zu sagen das sie es lassen soll...

0
Kommentar von jumper121
17.01.2016, 21:50

vielleicht weiß der Lehrer nicht was er sagen soll....die kennen sich mit sowas nicht aus. Der Lehrer hat bestimmt angst was falsches zu sagen.

0
Kommentar von doggyloverin
17.01.2016, 21:52

Manche Lehrer/innen sind echt A****löcher aber ich glaube auch das er überfordert ist.

0
Kommentar von jumper121
17.01.2016, 22:41

ja ich kann manche lehrer echt nicht verestehen.....

0

WTF natürlich darf der nicht einfach zu sehen. Genau kenne ich mich da nicht aus. Ich hätte da Gerde was im Kopf aber wieder vergessen sorry. Aber ganz im Ernst wenn der das nur ignoriert was habt ihr denn da für ein Lehrer? Mir ging es mal auch Mega schlecht und / ich will jetzt nicht alles äerklären/ ich habe mich meinem Lehrer anvertraut und er war total entsetzt und dann hat er mir geholfen... Ist aber auch egal. Vielleicht war der aber bei eurem Fall auch nur überfordert mit der Situation und geht zu einer Schulsozialarbeiterin...
Sorry das hat dir bestimmt nicht viel weiter geholfen tut mir leid. Aber ich wünsche euch viel Glück mach deiner Freundin Mut und Helf ihr. Suche Ihr Hilfe! Viel Glück wünsche ich euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen " umbringen wollen" und "Ritzen" besteht aber ein gewaltiger Unterschied.

Ritzen (SVV) ist in der Regel keine suizidale Handlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Lehrer wirklich gar nichts dagegen tut, würde ich Klage beim Schulleiter einreichen, denn dann verfügt dein sogenannter Lehrer ganz klar über ein unangebracht niedriges pädagogisches Verständnis.
Liebe Grüße,
Deine Gooseretti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?