Müssen Kinder Geschenke annehmen?

9 Antworten

Das ist ja ein Ding. Was fällt denen den ein.  Wehr dich und sag denen das lebendige Geschänke nicht erwünscht sind und  ihr immer noch selbst entscheidet ob und was für ein Tier bei euch einzieht. 

Bei Katzen auf jeden Fall Tierschutzgesetz beachten!!! Da es sich um ein Wirbeltier handelt und diese erst an Kinder ab 16 Jahren abgegeben werden dürfen.§ 11c Tierschutzgesetz. D.h. das Kind darf bzw kann ohne Genehmigung der Eltern das Geschenk nicht annehmen. Allgemein gelten die §§ 104ff. BGB wenn es um Geschäfte mit Minderjährigen geht.

Zur Klarstellung: Werden Wirbeltiere (z.B. Katze oder Pferd) ohne Einwilligung (§ 183 S.1 BGB) des gesetzlichen Vertreters an jemanden abgegeben, der noch keine 16 Jahre alt ist, ist die Übereignung UND die Schenkung gem. § 134 i.V.m § 11c TierSchG nichtig. Darauf, ob das Geschäft nun lediglich rechtlich vorteilhaft (§ 107 BGB) ist, kommt es gar nicht mehr an.

Bei deiner Frage sind alle anderen Antworten falsch. Wenn es sich um einen 16 Jährigen handelt sind die anderen Antworten bedingt richtig.

also alle anderen Antworten als falsch zu bezeichnen ist wohl eher lachhaft oder? §107 ist der Grundsatz !!!

0

Was möchtest Du wissen?