Müssen Jungs die Freundschaft Plus wollen zwangsläufig schlecht sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Per Definition ist "Freundschaft plus" nun mal Sex ohne Liebe, und man sollte niemals, wirklich niemals da hineingehen mit dem Hintergedanken, dass das zu einer Liebesbeziehung führen wird/könnte/müsste.

Nicht allzu viele Menschen können rein "kulinarischen" Sex haben, ohne Gefühle zu entwickeln. Wer das kann und möchte, muss nicht zwangsläufig "schlecht" sein - er taugt nur nicht als Partner.

F+ ist dadurch oft  zum Scheitern verurteilt. Einer verliebt sich, und der andere sagt "Wieso das denn, kommt nicht in Frage, ich will keine Beziehung, und das wusstest du vorher!"

Mit anderen Worten: Einer leidet. Meistens, aber nicht immer, die Frau/das Mädchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat nichts damit zu tun ob jemand ein schlechter Mensch ist der sich nicht fest binden möchte. Das zu wollen ist völlig legitim. Ob du dich darauf einlässt bleibt dann deine Entscheidung. Dir muss halt klar sein wo die Grenzen liegen. Du solltest nicht davon ausgehen, dass er sich verliebt weil du die Beine breit machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jungs wollen vor allem Eines: SEX - und davon kann es kaum genug geben. Das hat weder mit schlecht noch mit gut zu tun. Klar kann sich ein Junge dabei verlieben, aber Sex und Liebe sind nur am Anfang einer Liebesbeziehung eine Einheit - später ändert sich das. Ich weiß das, weil ich 64 Jahre alt bin.

Eine Freundschaft+ ist gefährlich, weil sich oft nur einer der Beteiligten ernsthaft verliebt - der- oder diejenige hat dann die A*-Karte, weil der/die andere nur den Spaß will, aber weder eine echte Beziehung noch die damit verbundene Verantwortung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lipstik 08.10.2017, 22:45

Genau so ist es....

0
Maladee 08.10.2017, 22:50

Wenn eine Partei aber bereits verliebt ist, ohne dass die andere es weiß?

0
mirolPirol 08.10.2017, 22:52
@Maladee

Dann sollte die andere "Partei" es schnellstmöglich erfahren. Wer etwas sehnsüchtig will, der sollte keine Spielchen spielen, sondern etwas liefern - auch wenn er sich vermeintlich seelisch ausliefert.

1
Ostsee1982 08.10.2017, 22:57

aber Sex und Liebe sind nur am Anfang einer Liebesbeziehung eine Einheit

Das kann ich nach 9 Jahren Ehe nicht bestätigen und auch meine Schwiegereltern würden dem nach 33 Jahren Ehe widersprechen.

1
mirolPirol 08.10.2017, 23:09
@Ostsee1982

@Ostsee1982: Das finde ich total schön für dich und - falls es auch deine Sschwiegereltern auch zutrifft - umso besser (da steckst du aber nicht drin). Leider ist es nicht die Regel, denn die Liebe verändert sich meist im Laufe der Zeit in Richtung Zuneigung, Geborgenheit, Vertrautheit, Sicherheit - weg vom wilden, hemmungslosen, ständig präsenten Sex, der am Anfang der Beziehung Tag und Nacht immer präsent war.

Klar, auch später mag man die körperliche Nähe, aber man ist vertraut miteinander, kennt jede Reaktion und jede Aktion - es ist nicht mehr so spannend wie am Anfang. Dann kommt der Punkt, wo einer der beiden wieder "Schmetterlinge im Bauch" haben will und loszieht, um sich dieses Gefühl wieder zu erobern. Und was soll ich sagen: Es klappt - nur leider nicht mehr mit dem eigenen Partner. Wie man dann mit seiner Beziehung umgeht - darauf kommt es an. Die meisten tun es heimlich und wenn sie auffliegen gibt es entweder eine Versöhnung (bis zum nächsten Mal) oder eine Trennung und einen Partnerwechsel (serielle Monogamie).

0
Ostsee1982 08.10.2017, 23:54
@mirolPirol

falls es auch deine Sschwiegereltern auch zutrifft - umso besser (da steckst du aber nicht drin)

Richtig, da stecke ich nicht drin. Dafür haben wir so ein gutes Verhältnis, dass auch solche Dinge offen besprochen werden können. Ein zärtlicher Umgang wird auch im Alltag zelebriert. Ich behaupte nicht, dass das für alle gilt aber das Gegenteil gilt ebenso wenig für alle und ich bezweifle, dass fremdgehen immer Anwort auf ein eingespieltes Miteinander sein muss. Würde mein Mann sich dazu entscheiden mit einer anderen Frau zu schlafen wäre für mich die Ehe beendet, umgekehrt gilt das genau so. Wenn man es mit der Ehe nicht so genau nimmt wenn es darauf ankommt muss man sich wohl andere Beziehungsformen suchen und sich trennen.

0

Ich finde Menschen, die F+ wollen, ziemlich egoistisch und selbstgefällig. Sie wollen f*cken, aber keinerlei Verpflichtung eingehen. Für mich geht sowas gar nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird wahrscheinlich nicht passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jungs verlieben sich schneller als Mädchen bei F+. Wenn du nur ein kleines Interesse an ihm hast, du aber weisst, dass er schüchtern ist, dann wäre F+ eine gute Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maladee 08.10.2017, 22:42

Er will mich die ganze Zeit dazu überreden F+ mit ihm einzugehen.

0
cateye87T 08.10.2017, 22:44
@Maladee

Schau, DU musst entscheiden, ob du das möchtest. Nicht er! Lass dich nicht überreden. Hast du Lust auf Intimität mit ihm? Tue es! Möchtest du ihn daten? Sag es und hab keine F+!

1
Maladee 08.10.2017, 22:45

Ja er braucht aber einen Anstoß um mich Daten zu wollen.

0
mirolPirol 08.10.2017, 22:50
@Maladee

Dann ist F+ die falsche Entscheidung. Biete ihm deine Zuneigung an, seht, ob ihr miteinander klar kommt, ob die Chemie stimmt. Küsst euch, fummelt ein bisschen und wenn es euch beiden gefällt, dann habt ihr, was ihr braucht - aber keine Freundschaft+

2

Was möchtest Du wissen?