Müssen Harzt IV Empfänger die Kosten für einen neuen Personalausweis zahlen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich bin Student habe auch nicht viel Geld, ich fänd das ne Frechheit wenn ihr das bezahlt bekämt und wir Studenten nicht.

Fairer weise sollten alles das Gleiche zahlen.

Am Besten naturlich alle garnichts.

0

Ein Hartz IV-Empfänger bekommt das bezahlt, halt auf "Raten".

0

Hartz IV Empfänger sollten das bezahlt bekommen, da der PA eine Gebühr von 28.80 Eur kostet und der H4-Empfänger in dem Monat der PA-Beantragung eine besondere Härte hätte, denn der neue PA kostet 7,7% des monatlichen Regelsatzes (Rechnung: 28,80 / 374,00=7,7%).

Man weiß aber nicht erst einen tag vorher, dass man einen neuen PA benötigt. Das weißt du bereits ab dem Tag, wo du den aktuellen PA bekommst. Man hat also genügend Zeit rücklagen zu Bilden. Und JA, das kann man auch mit den niedrigen Harz IV leistungen schaffen.

Wir (meine Kollegin und ich) haben schon den selbstbersuch gestartet.

0

Ich habe neulich erst gelesen, dass Hartz IV für diesen Fall monatlich einen geringen Anteil beinhaltet. Das muss man also wissen und entsprechend zurücklegen. Sorry, dass ich dir keine positivere Mitteilung machen kann.

Eventuell bekommst du, wenn du deinen Bewilligungsbescheid beim Einwohnermeldeamt vorlegst, eine Ermäßigung. Einfach fragen. Fragen kostet ja nüschts ;-)

Den müssen auch Harz IV-Empfänger selbst zahlen. Sowas ist alles in der Regelleistung berücksichtigt.

Warum soll man sich davon befreien lassen können? Selbstverständlich müssen diese es selbst bezahlen.

Richtig so!

0

Ein Bekannter von mir hat einen Kostenzuschuss beantragt. Wurde abgelehnt. Nein das muss man selbst bezahlen.

Richtig so!

0

Harzt4 sind nicht Menschen 2.Klasse.Daher dürfen sie das auch bezahlen.

Richtig so!

0

Klar musst du das zahlen, warum auch nicht?

Genau!

0

Ja, Harz IV Empfänger mussen genausoviel zahlen wie solche die es nicht sind. ;)

Richtig so!

0

Was möchtest Du wissen?