Müssen grosse Webmaster alle ihre Websiteninhalte immer noch selbst programmieren, gibt es Programme

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Äh.. mal überlegen... Da komme ich jetzt nicht mit...

aber wie machen das grosse Webmaster, wenn sie einen neuen Artikel schreiben wollen

Okay du suchst VERMUTLICH ein Content Management System. Das kannst du benutzen um den Zugriff auf deinen "Content" zu erleichtern, du kopierst quasi ein Template einer Seite, eines Artikels, und wechselst sachen wie Bilder oder Texte aus.

Hierzu:

  • Wordpress
  • Redaxo
  • joomla
  • Typo 3

Vielen Dank

Gibt es auch solche CMS Programme, mit denen ich eine Website auf einem x-beliebigen Server bearbeiten kann, und dann per ftp uploaden kann.

0
@derwebpro

Oh, habe jetzt ein wenig nachgeforscht - und tut mir leid für diese blöde Frage :-(

0

Dafür gibts Content Management Systeme. Für diese gibt es oft Themes, die das Design ausmachen, welche angepasst werden können oder eben einmalig erstellt werden.

Die Inhalte werden mit dem CMS erstellt. Diese bieten meist Möglichkeiten, wie du sie von Word kennst, so dass Leute ohne groß Erfahrung sich damit zurechtfinden können.

Wenn du dich mit dem System als solches Vertraut machen möchtest, dann kannst du dir ja mal ein Blogsystem wie Wordpress anschaun.

Das ganze geht für große Seiten noch viel weiter, verschiedene Rollen, Leute die Artikel schreiben, ein anderer der sie freigeben tut usw. Da steckt schon eine Menge hinter.

Die Daten werden bei sowas natürlich in Datenbanken geschrieben und nicht direkt in die HTML Datei. Sogenannte Templates beinhalten dann das HTML Grundgerüst und innerhalb diesen wird mit einer Sprache wie PHP die Verbindung zur Datenbank hergestellt und dynamisch der gerade erwünschte Inhalt ausgegeben.

Wenn du aber keine Lust auf Content Management Systeme hast, dann sieh dir doch mal Microsoft Expression Web an

http://www.chip.de/downloads/Microsoft-Expression-Web_21853363.html

Alternativ wenn du bereit bist Geld auszugeben: Adobe Dreamweaver

Allgemein kannst du auch nach einem WYSIWYG (what you see is what you get: was du siehst ist was du bekommst) Editor suchen

Ja dafür werden dan CMS (Content Management System) verwendet.

nein die verwenden n frameworks (zB Django) und von ihnen erstellte Templates ... der Server schießt das dann zu einer fertigen Webseite zusammen

Nicht nur "große", sondern auch ganz normale Webmaster erstellen ein Stylesheet für die Seite und binden dieses in die einzelnen Artikel bzw. Unterseiten ein. Damit müssen sie sich beim Verfassen von Inhalten nicht mehr ums Design kümmern, denn das ist ja schon da. Soll es geändert werden, wird einfach nur die entsprechende CSS-Datei ausgetauscht (bzw. deren Inhalt) und die einzelnen Artikel müssen nicht bearbeitet werden.

Kann man alles eigenhändig machen oder man verwendet ein CMS wie Joomla! oder Wordpress.

Was möchtest Du wissen?