Müssen Frauen wirklich schlank/dünn sein um für Männer attraktiv zu werden?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Schlank und dünn ist doch nicht gleichzusetzen. Megan Fox oder Scarlett Johansson sind doch lange nicht so magersüchtig wie zB Victoria Beckham. Also schlank wie die ersten beiden kommt bestimmt bei den meisten gut an. Victoria Beckham finde ich auch zu dürr aber da gibt es auch welche, die es mögen. Genausowenig sind kurvig und dick was anderes. Shakria und J.Lo sind kurvig aber trotzdem schlank. Da hat bestimmt auch die wenigsten was dagegen. Aber sobald es richtig mollig wird, sieht es nicht nur unästhetisch, auch ungesund aus. Aber da gibt es auch Männer, die darauf stehen. Mittelmaß ist immer beim Großteil beliebt, weil es Gesundheit signalisiert, da ist es egal ob Megan Fox- Typ oder Kim Kardashian -Typ. Starkes Über - oder Untergewicht findet halt bei der Minderheit ihr Liebhaber.

Erst mal bin ich der Meinung, dass man sowieso nicht alle Männer und Frauen über einen Kamm scheren kann.

Die evolutionsbedingten Effekte wurden in den anderen Antworten bereits behandelt, ich möchte noch wenige persönliche Eindrücke schildern. Wichtiger als die Fülle und Proportionen finde ich nämlich die Ausstrahlung. Eine schlanke Frau welche die Körperhaltung einer Trauerweide hat finde ich deutlich weniger attraktiv als eine fülligere Dame mit Rückgrat. Allein ein Gesichtsausdruck kann auch schon viel wettmachen, wenn ein Model-typ so ein selbstverliebtes, hochnäsiges Gesicht macht wirkt das eher abschreckend, dann lieber eine Frau die Fehler hat, dazu steht und authentisch freundlich dreinschaut.

Oh, Thread ist ja uralt, sorry.

0

Die Aussage stimmt so nicht ganz. Die meisten Männer reden zwar vielleicht so - aber wen die dann letztendlich mit in ihr Leben nehmen, steht noch mal auf einem anderen Blatt. Die meisten Menschen haben glücklicherweise trotz aller Suggestion und Gruppendruck immer noch genug Hirn (und Instinkt) und wählen den Partner der für den eigenen Lebensplan paßt, nicht nur nach Äußerlichkeiten aus. Allerdings melden sich die sehr selten in der Öffentlichkeit zu Wort. Außerdem liegt die Schönheit des Objektes immer im Auge des Betrachters. Und der Satz von "pippi60" "Wer mich dick nicht liebt - hat mich schlank nicht verdient" ist so sehr wahr, dass ich hier nur laut Beifall klatschen kann.

Meine Erfahrung aus der Praxis zeigt immer wieder, dass äußere "Attraktivität" nur im ersten Blick Pluspunkte verschafft. Wer nur eine schöne Hülle zu bieten hat - wird sehr schnell abgelegt.

Sehr schön gesagt. DH!

1

Super gute Antwort - DH!

1

Was möchtest Du wissen?