MÜSSEN Frauen Frauen-Ausrüstung tragen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe von einer Freundin auch schon gehört das die Frauensachen oft nicht so gut wären und meist vergriffen sind. Sie trägt auch Männersachen.

Es kommt einfach auf deine Figur an. Frauenhosen sind ja an den Hüften breiter geschnitten, sind deine nicht so breit kannst du es ja mal mit einer Männerhose probieren. Das selbe gilt auch für Jacken. Gerade bei Tourenjacken sollte es egal sein welche du trägst. Bei diesen sportlichen engen Jacken könnte es mit den Brüsten ein Problem werden je nach Größe.

Erstens sind die anatomischen Unterschiede von Hüfte und Oberweite nicht unerheblich, sondern bisweilen durchaus drastisch.

Und zweitens sind es bei Weitem nicht die einzigen Unterschiede. So sind viele Frauen relativ klein und das Verhältnis der Extremitäten zur Körpergröße unterscheidet sich.

Niemand 'muss' irgendwas tragen, aber dass die Hersteller eigens Damenbekleidung anbieten, hat durchaus sehr gute Gründe. Wie sie die dann konkret ausgestalten, ist im Einzelfall noch mal ein anderes Thema.

Mir war es für die drei Mal im Jahr zu teuer... Hatte immer die Hose meines Mannes an und naja, Jacke nie, weil ich dafür eh zu klein wäre. Wichtig ist, dass die Protektorendinger an den richtigen Stellen sitzen...sonst hast du keinen Schutz.

Wenn's passt, klar, geht.

Wichtig und gesetzlich vorgeschrieben ist ja eh nur der Helm.

Ansonsten schau mal bei Fabrik Verkäufen... Da gibt's günstiges Zeug mit kleinen Mängeln... Z.b. Da mal ein Reißverschluss... Da vllt nicht wirklich Regen dicht... Reicht aber dennoch ;)

Das musst du aus- und anprobieren.

Mir haben Damenjacken nicht gepasst, weil ich ein breites Kreuz und dicke Oberarme habe, und mich der enge Halsausschnitt gestört hat.

Hosen kann man umnähen, und bei Helm, Stiefeln und Handschuhen ist es eh wurscht.

Eine maßgefertigte Kombi kann sich leider nicht jeder leisten.

Was möchtest Du wissen?