Müssen Frauen bei der Bundeswehr beim Marschieren das selbe Gewicht im Ruckack tragen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich nehme an dass es überall gleich ist und nichts mit Gewicht zu tun hat oder mit gleiche Leistung für gleiche Geld.

Der INHALT des Rucksack ist vorschriftsmässig festgelegt und daher kommt es auf geringe Gewichtunterschiede aufgrund der unterschiedlichen Größe/Massen.

Männliche Soldaten sind dabei im Vorteil. Sie müssen keine Ersatz-BH tragen. ;-) <---

Ich kann euch versichern dass, mit steigenden Erfahrung (da Deutschland sich keine Hilfe bei Länder mit längere Erfahrung mit weibliche Soldaten scheinbar holen willt), die männliche Soldaten davon qualitativ profitieren werden!

fernandoHuart 28.05.2014, 02:01

ein Beispiel um meine Antwort zu verdeutlichen:

Mit die Einführung der weibliche Zeitsoldaten hat ein ganze Armee ein modernere, leichtere Ausrüstung bekommen.

Schon die Tatsache dass heutige normale Menschen weniger Gewicht tragen können alsfrüher hat, unter anderem, auch dazu geführt das Munitionen kleinere Kaliber als Standard wurden. Auch die indviduellen Waffen werden in leichtere Bauweise produziert.

1
Apfelkind1986 29.05.2014, 14:32
@fernandoHuart
Schon die Tatsache dass heutige normale Menschen weniger Gewicht tragen können alsfrüher hat, unter anderem, auch dazu geführt das Munitionen kleinere Kaliber als Standard wurden.

Wo hast du denn den Schwachsinn her?

3
fernandoHuart 03.06.2014, 00:21
@Apfelkind1986

Aus erster Hand mein Lieber. Selbstverständlich war es nicht der einzige Grund, aber Einer davon. Deswegen habe ich auch "unter anderem" geschrieben. ;-) <---

0
Dominicus1165 03.06.2014, 11:52
@fernandoHuart

Was spircht dafür? Früher? Bist du 1000 Jahre alt und hast verglichen was ein römischer Sklave und ein heutiger Soldat tragen können?

Was ist also aus erster Hand? Und vor 100 Jahren war der Mensch genauso fähig zu tragen, wie er es heute ist. Solange man trainiert gibt es in so einem winzigen Zeitraum keinerlei Unterschiede.

0
fernandoHuart 04.06.2014, 01:57
@Dominicus1165

Ich nicht. Wissenschaftler haben es gemacht!

Es sind einfache Fakten aus der Musterung und durch Tests dass die Soldaten wohl oder übel durchführen müssen.

Das menschliche "Material" wird immer schlechter.

Selbst mit besondere Training werden auch keinen Wunder geschehen. Nur leichte Leistungsteigerungen.

0

Die Frage ist doch was passiert im Einsatz?

Lese einfach mal das Buch "Vier Tage im November: Mein Kampfeinsatz in Afghanistan"

Da wird sehr gut beschrieben was von Kampfeinheiten erwartet wird, auch über das Gepäck. Wer also in Kampfeinheiten will muss auch die Anforderungen erfüllen.

Das es Unterschiede in den körperlichen Anforderungen gibt, darüber kann man denken was man will. Traurig das die Mindestanforderungen in den letzten Jahren sogar gesenkt wurden.

Klar tragen Frauen das selbe Gewicht wie Männer, es ist schließlich nicht bloß "Gewicht", sondern Ausrüstung, die man auch mal brauchen kann. Du kannst ja gerne paar Sachen weglassen, aber dann nicht heulen, wenn man mal 5 Tage am Stück mit durchnässten, stinkenden Klamotten rumrennen darf. :P

Wer weniger vom Weg schafft, wird mitgezogen in der GA zumindest, wenn sich das ganze nicht erheblich bessert, innerhalb der ersten sechs Monate, wird man mit ziemlicher Sicherheit nicht übernommen.

Gleichberechtigung wird ja heute ach so groß geschrieben. Da soll mir auch keine was vorheulen, dass sie das selbe Gehalt will, wenn man nicht bereit ist, das selbe zu leisten wie männliche Kameraden.

Ja müssen sie. Sowohl bei normalen Übungsmärschen als auch den IGF (individuelle Grundfertigkeiten). Sinn dahinter ist, dass JEDER Soldat seine Ausrüstung selbst trägt. Frauen hier einen Vorteil zu gewähren, wäre nur mit leichterer Ausrüstung möglich.

wäre das nicht unfair, da man somit vielleicht weniger Weg schafft?

Das Militär ist kein sportlicher Wettkampf.

Es geht im Ernstfall um Leben und Tod und der Feind hat keine Kugeln speziell für Frauen, die dann schön langsam fliegen, damit die armen auch eine Chance haben.

Hmm kann ich mir fast nicht vorstellen schon beim Eignungstest gelten für Frauen bei der Bundeswehr andere Maßstäbe. Frauen sind allgemein physisch weniger belastbar als Männer - wissenschaftlich bewiesen!

300kmhJogi 28.05.2014, 01:40

da braucht es keinen wissenschaftlichen beweis für, das ist seit tausenden von jahren bekannt

0
twopp 28.05.2014, 01:50

Einigen Usern hier anscheinend nicht, wenn man die Kommentare hier liest. Natürlich muss jeder Soldat ob m/w sein eigenes Marschgepäck selbst tragen nur wird sie Zusatzausrüstung so verteilt dass der Zug nicht aufgehalten wird d.h. die physisch starken übernehmen die Rolle der Packesel, Frauen werden da eher geschont bzw nur bedingt eingesetzt und wenn nur für kurze Zeit (abwechselnd)

0
Snookybear 28.05.2014, 02:00
@twopp

Stimmt so aber auch nicht, da wird nichts von vornherein "verteilt". Nur wenn eine/r (gibt ja auch Kerle die schwach auf der Brust sind) nicht mehr kann (fast zusammenbricht), wird das den Kameraden aufgehalst. Weiss das von einem Soldaten, der stinksauer war, dass er extra Gepaeck tragen "durfte"

0
Apfelkind1986 29.05.2014, 10:43
@twopp

Dann gehören diese Frauen entlassen und durch Männer ersetzt, die die Leistung bringen.

0
Dominicus1165 03.06.2014, 11:55
@Apfelkind1986

Und wo sollen dir herkommen? Sklaverei wieder einführen und aus der Welt importieren?

Die Wehrpflicht ist nicht mehr und sonit gibt es keine Männer.

0
twopp 28.05.2014, 02:09

Naja... ich spreche aus Erfahrung und bei uns war das so dass Zusatzausrüstung immer aufgeteilt wurde bzw. in Gruppen abwechselnd getragen wurde und dabei insbesondere Frauen geschont wurden und z.b nur 10 Minuten anstatt 20 mitgetragen haben.

0

Ja, muessen sie, zumindest bei den Gebirgsjaegern bin ich mir sicher.

Da die Soldatinnen die gleiche Bezahlung wollen, wie die Kerle, find ich daran nichts unfair. Gleiches Gehalt fuer gleiche Leistung :)

Gleichberechtigung heisst, keine Sonderbehandlung.

In der Schweiz müssen sie 50 kg tragen, wie die Männer.

Ich arbeite da, und ja das müssen sie wir sind ja nicht bei wünsch dir was.

Jeder trägt sein Gepäck selbst. Oder wer soll das sonst schleppen?

Tragosso 28.05.2014, 01:34

Das ist nicht das, was ich gefragt hab...Natürlich soll sies selbst tragen, aber man braucht ja die selbe Ausrüstung wie als Mann auch, trotzdem ist das gleiche Gewicht für eine Frau um einiges schwerer. Deshalb die Frage.

0
Snookybear 28.05.2014, 01:35

Meistens die Kamerade, wenn jemand nicht mehr kann. Wenn man unbedingt zum Bund will, sollte man sich ueberlegen ob man das packt und ob man nicht noch ein Hinderniss fuer die Kameraden ist

3

Was möchtest Du wissen?