Müssen Flüchtlinge deutsch können wenn sie in Deutschland leben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Klar sollten sie unsere Sprache sprechen können!

Wenn sie sich wirklich integrieren wollen, ist das ein Muss! Ohne Deutschkenntnisse keine Arbeit. Sie können keine Gespräche mit Einheimischen führen. Sie sind ausgegrenzt! Sie wollen vielleicht auch deutsche Freunde haben, was aber nur wirklich Sinn macht, wenn sie die gleiche Sprache sprechen! Wenn sie krank sind, wären sie sonst auch immer auf Dolmetscher angewiesen.

Ich hätte immer, in einem anderen Land lebend, das Gefühl, dass Menschen, die in anderer Sprache sprechen als ich, vielleicht über mich herziehen oder sonst Ungutes über mich sagen würden. Ich würde deshalb generell die andere Sprache lernen und verstehen wollen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht durchaus Sinn, in einem fremden Land die Landessprache zu beherrschen. Kenne das aus eigener Erfahrung - immerhin sprechen viele Deutsche kein oder kaum Englisch. Macht den Alltag einfach einfacher ; ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre abstrus zu erwarten, dass sie bei der Ankunft in Deutschland schon die Sprache beherrschen. Immerhin sind sie Hals über Kopf aus ihrem Land geflohen und wussten vermutlich selbst nicht genau, wo sie letztendlich unterkommen. Da kann man nicht erwarten, dass sie sich vorher noch Zeit, Geld, Nerven für einen Sprachkurs geleistet haben.

Aber wenn sie hier für eine Weile leben bleiben, dann sollten sie natürlich den Willen zeigen, die Sprache zu lernen (und entsprechende Sprachprogramme besuchen). Selbst wenn sie so bald es geht wieder nach hause wollen. Immerhin erleichtert es ungemein den Alltag, wenn man in derselben Sprache kommunizieren kann und es zeigt Respekt und Integrationsbereitschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TopRatgeberNR1
07.02.2017, 15:35

lel, so wie du es hier bechreibst ergeht es nur dem kleinsten teil der flüchtlinge

0

Nein, müssen sie nicht. Zumal man in Deutschland auch nicht unbedingt deutsch sprechen muß um leben zu können.

Wobei wohl jeder ein paar nützliche Worte aufschnappen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie hier Leben werden sie zu Kursen verpflichtet.Ansonsten bekommen sie nach mehrmaligen Sanktionen kein Geld mehr.Ich finde es gut,weil man in der Vergangenheit sieht,dass die 75 jährige Türkin immer noch kein deutsch spricht.Wobei sie hier seit 1960 lebt.Das heißt natürlich nicht nur sie, auch andere die keine Integrationskurse besucht haben,können nach vielen Jahren immer noch kein deutsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie wieder abreisen brauchen sie kein Deutsch zu lernen.

LG Lina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sich in einem Land länger aufhalten oder sogar leben möchte (ausgenommen Urlauber), sollte auch die Sprache sprechen und zwar nicht nur mit den Einheimischen sondern auch die "Einwanderer" untereinander!!! Wer das nicht akzeptiert muss ja nicht hierbleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Einwanderer für immer in Deutschland bleiben, wäre es sinnvoll, ihnen die deutsche Sprache beizubringen.

Müssen tun sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Integration gehörten mal die Sprache des Landes, in dem man lebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?