Müssen es heutzutage Markenklamotten sein um gut aus zu sehen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Fakt ist doch, das man heutzutage sein Geld schwer erarbeiten muß. Und die Leute, die ihr dieses Geld dann für Klamotten rausschmeisen, sind selber schuld. WEnn man bedenkt, was man heutzutage alles bezahlen muß, aber dringender braucht als Kleidung. Das Allerwichtigste ist ne Wohnung, dann brauch ich Möbel, dann kommts Auto, dann muß ich mich versichern, dann will ich in Urlaub, dann brauch ich Geld für meine Freizeit und und und. Wo bleibt da noch bitte schön Geld für Markenklamotten. Dann hab ich wirklich lieber ne schöne qualitativ eingerichte Wohnung, ein gutes Auto und kann mir sonst noch so einiges leisten. Zudem hab ich bei Kleidung lieber 10 Teile von Jack and Jones wie eins von Armani. Soll ich immer gleich rumlaufen. Meiner Meinung nach ist teure reinste Geldverschwendung, mir wäre das Geld viel zu schade.

Marke, nur wenn der Preis stimmt (via Ebay z. B.)! Ansonsten muss es einfach gut aussehen an einem! Man muss sich selbst gefallen! ;)

Wichtig ist, dass man in Sachen Kleidung seinen Stil findet, einen Stil, der zu einem passt und die Persönlichkeit unterstreicht. Wenn man sich verbiegt, etwas nur trägt, weil es gerade Mode ist oder eben Markenware, dann sieht es meist nicht gut aus, manchmal wirkt's sogar lächerlich. Ich finde, es gibt in allen Bereichen schöne Sachen, die kann man sowohl bei Markenware, als auch bei No Name-Artikeln finden.

Was möchtest Du wissen?