müssen ELtern Bafög zurückzahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bafög muss er erst nach dem Studium zurückzahlen. Da wird er ja evtl eine Arbeit haben. Ich habe auch grad Bafögantrag ausgefüllt - wo steht da was von Eltern zurückzahlen? Selbstverständlich würde ich meinem Kind ein Studium ermöglichen!! Entweder er kriegt viel Bafög, wenn er wenig kriegt heisst das, die Eltern verdienen so viel, dass sie ihn unterstützen können!!! Ausserdem ist nach einer Ausbildung ein Studium ja fast "aufbauend"; auf "Pflicht" würde ich das nicht anlgen. Und er muss doch nur die Hälfte zurückzahlem, erst ab ca 5 Jahren NACH dem Studium angeschrieben und ca 105 Euro monatlich. googel doch mal ein bisschen, zB http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/rueckzahlung.php

Man muss nur solange Unterhalt zahlen, bis das Kind die erste Ausbildung absolviert hat. Diese hat er also bereits und somit müsst ihr für das Studium nicht mehr aufkommen, das liegt in seiner Hand. Es geht nämlich darum, dass ihr das Kind solange begleitet, bis es auf eigenen Füssen stehen kann und das ist mit der ersten Ausbildung gewährleistet. Er könnte wenn er wollte, auf eigenen Füssen stehen. Es ist sehr lobenswert, dass er nun studieren möchte, aber ihr seid nicht gezwungen ihn dabei zu unterstützen. Viele gehen deshalb neben dem Studium auch selbst jobben. Es ist hart, aber es gehört mit dazu.

Das Bafög muss er alleine zurück zahlen. Wäre ja zu schön, wenn das immer die Eltern zurück zahlen würden..

Du musst unterscheiden zwischen Schüler-BAföG und Studiums-BAföG. Das Schüler/Ausbildungs-BAfög wird i. d. R. als Vollzuschuss gezahlt, dass heisst es braucht nicht zurückgezahlt werden!!!!

Carox333 24.09.2011, 08:51

aber er hat studiert und darf es somit zurück zahlen.

0

das Bafög bekommt euer Sohn, und er muss es später auch zurückzahlen.

Was möchtest Du wissen?