Müssen dir Eltern was zu essen geben oder nur wenn sie wollen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Die Eltern haben für das Kindeswohl zu sorgen.

Das ist zwar ein schwammiger Begriff, aber das Kind verhungern zu lassen ist sicherlich verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MysteriousBoy
15.06.2016, 16:42

Nicht verhungern.. Aber halt wenig Essen!

0

Zur elterlichen Fürsorge gehört auch, dass sie ihr Kind ausreichend ernähren.

Hat der Freund denn seine Eltern auf fehlendes oder zu weniges Essen aufmerksam gemacht und Forderungen gestellt?

Ggf. muss er sich an das Jugendamt wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie das Sorgerecht haben wovon ich ausgehe müssen sie sich darum kümmern. Wenn nicht sollte man mal mit ihnen oder dem Jugendamt, auch wenn die meistens nichts taugen, reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 ist dein Freund noch nicht volljährig und ist somit auch noch nicht verpflichtet sich selbst zu versorgen. Die Fürsorgepflicht obliegt den Eltern ( Sorgeberechtigten).Was bedeutet das hier eine Verletzung der Fürsorgepflicht (Gefährdung des Kindeswohls ,Vernachlässigung ).
Alles natürlich unter der Voraussetzung ,das deine Darstellung der Wahrheit entspricht.
In diesem Fall wäre es gut wenn sich dein Freund Unterstützung holt, z.B Jugendamt ,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eltern müssen dafür sorge tragen, dass ihre kinder essen, trinken, ein dach über dem kopf und etwas zum anziehen haben. außerdem müssen sie ihre aufsichtsPFLICHT einhalten.
ich rate dem freund sich ans jugendamt zu wenden und dort hilfe zu suchen. -> keine angst er wird desshalb nicht gleich aus der familie genommen, aber die leute vom jugendamt werden sich darum bemühen das mit seinen eltern klar zu stellen und das auch im auge zu behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Eltern müssen für ihn sorgen. Essen, Klamotten usw. Wenn sie es nicht tun kann er sich an das Jugendamt wenden. Die überprüfen das dann. Sie müssen zumindest das Nötige veranlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern sind für sein geistiges und leibliches Wohl verantwortlich, d.h. sie müssen ihm zumindestens Lebensmittel da lassen, damit er sich was kochen kann oder Geld dalassen, damit er sich etwas kaufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja solange das Kindeswohl nicht gefährdet ist, wird wohl nix passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.dajeb.de/bwtel.htm

Da findet er einige anonyme Beratungsstellen. Ermuntere ihn sich da ehrlich dran zu wenden. Sie werden mit ihm den für ihn richtigen Weg besprechen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern haben ein Sorgepflicht also müssen sie ihm Essen Trinken Dach unterm Kopf sowie Klamotten kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern haben eine Sorgepflicht. Da soll er sich mal beim Amt melden. Die finden das bestimmt nicht so lustig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Die Eltern sind dafür verantwortlich dass ihr Kind ausreichend ernährt wird. 

Ist das nicht der Fall kann man sich am das Jugendamt wenden.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich bitte an deine Eltern. Die sollen das klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du Frage sollte lauten: was läuft im Elternhaus schief, wenn nichts da ist.. wo steckt nun wirklich der Hase im Pfeffer, denn am Essen kanns ja nicht allein liegen, sondern der Auslöser ist was anderes.. (?)

Was, weiß ich aber nicht + will es auch nicht wirklich wissen.. Frag deinen Freund mal bitte, was sonst noch..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?