Müssen die Weisheitszähne gezogen werden wenn man es nicht möchte?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kein Mensch kann und wird dich dazu zwingen.

Medizinisch indiziert ist die Entfernung der Weisheitszähne, wenn sie Beschwerden machen, wenn sie fehl gestellt sind, wenn sie nicht vollständig an der Oberfläche sind, wenn sie anderen Zähnen den Platz wegnehmen, etc.

Dann solltest du sie ziehen lassen. Je früher, desto problemloser geht das.

Keiner kann dich zwingen, dass du deine Weisheitszähne ziehen lässt.

Ich habe meine noch drin, da bei mir kein Grund besteht, diese entfernen zu lassen.

Sollte dein Zahnarzt dir aus gesundheitlichen Gründen empfehlen, die Weisheitszähne ziehen zu lassen, würde ich das auch tun, ein Zahnarzt empfielht dies nicht ohne Grund.

Hallo Rxjdx,

selbst wenn der Kieferorthopäde oder der Zahnarzt das für dringend nötig hält, ziwingen kann dich keiner.

Du musst dann allerdings mit den Folgen leben, die entstehen, wenn du dem ärztlichen Rat nicht folgst.

Das kommt darauf an wie die Zähne liegen. Wenn dein Kiefer groß genug ist und du keine Beschwerden hast brauchst du sie nicht umbedingt ziehen zu lassen, jedoch wirst du in deinem späteren Leben dann warscheinlich schmerzen bekommen. Je früher man sie ziehen lässt um so weniger tut es weh.

Zwingen kann dich keiner, aber wenn es nötig ist, solltest du es machen.

Ich habe das ziemlich aufgeschoben und am Ende tat es so weh, als würden jeden Moment alle Zähne aus dem Kiefer gedrückt werden. Meine Weisheitszähne sind nämlich schief gewachsen, also gegen die Backenzähne. Weisheitszähne können wirklich Probleme verursachen. Aber da kann dein Arzt dich ja drüber aufklären. 

Alles Gute.

Du kannst zu keiner medizinischen Behandlung gezwungen werden. Wenn du Krebs hast, kannst du dich auch weigern, den Tumor entfernen zu lassen.

Weisheitszähne können das ganze Gebiss verschieben.

Ich hab drei Weisheitszähne raus, das ist eine Lappalie. Am längsten hat es gedauert, zu warten bis die Spritze wirkt (2 min?). Dann ist der Zahn ruck-zuck schmerzlos draußen.

Lass es einfach machen.

Kein Eingriff kann ohne deine Einwilligung durchgeführt werden.

Was ist denn das für eine Frage? Selbstverständlich nicht!

Nein, aber wunder dich nicht wenn du hinterher aussiehst wie Frankensteins Kreatur weil die Zähne dann in alle Richtungen wachsen.

Müssen tust du garnichts aber wenn sie Schmerzen verursachen wirst du darum betteln, glaub mir

Wenn du es nicht möchtest, dann gehst du einfach nicht zum Zahnarzt. Kann dich keiner zwingen, dass du dort hingehst.

Ob das dann allerdings eine kluge Entscheidung ist, ist wieder ein anderes Kapitel...

Was möchtest Du wissen?