Müssen die Themen einer Klassenarbeit bekannt sein?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Richtig eine Klassenarbeit muss eine Woche vorher angekündigt werden.

Und darf nur den Stoff enthalten, was man durch genommen hat.

Wenn die Lehrer sagen was dran kommt, ist eine lieb gemeinte Hilfestellung, aber leider nicht notwendig.

Es gibt halt Lehrer die sind ...

Nein, aber er sollten schon denke ich grundsätzlich die Themen ab der letzten Arbeit bis zur jetzigen sein. Grundlagen ausgenommen, die müssen immer beherrscht werden.

Die Lehrerin meinte sicherlich, alles was wir bisher gelernt haben , seit den Sommerferien ^^

Somit hat sie die Themen doch grob umrissen, das sollte genügen und ist dem Leher wirklich selbst überlassen, ob er die Themen ganz genau angibt oder nur einen ungefähren Rahmen nennt.

Berufsschule... Welches Gesetz?

Unsere Berufsschullehrer haben wieder mal zu spät gemerkt, dass das Ende des Schuljahres anrückt. Nun wollen 2 Lehrer an einem Tag jeweils eine 2-Stündige Klassenarbeit schreiben. Mit stellen sich die Fragen: 1.Welches Schulgesetz gilt für die Berufsschule? 2.Dürfen 2 2-Stündige Klassenarbeiten an einem Tag gechrieben werden? 3.Müssen diese auch min. eine Woche vor Termin angekündigt werden?

...zur Frage

Englisch Abi - und der Lehrer ist eine totale Katastrophe

Hallo liebe Leute,

ich habe folgendes Problem. Ich bin in der 12. Klasse und werde dieses Jahr Abi schreiben - unter anderem in Englisch. Und da kommen wir zum Punkt: Ich habe einen lehrer der uns Null beibringt (und ihr könnte mir glauben, wirklich null). In der ganzen Shcule ist er bekannt dafür dass er keinen echten Unterricht macht, aber leider kann man verbeamtete nicht einfach aus dem Schuldienst ausschliessen (wurde des öfteren bei ihm versucht) und auch die Schulleitung kann uns nicht helfen. Wir haben als wir ihn in der 11. bekommen haben schon alles versucht irgendwie an ordentlichen Unterricht zu kommen - alle sind machtlos. Mein spezielles Problem ist jetzt, dass ich oersönlich den Lehrer schon seit der 9. Klasse habe (also schon seit vier Jahren). In dieser Zeit hatte ich quasi keinen Unterricht. Grammatische Themen habe ich das letzte Mal in der achten kurz gehört, oder im englischunterricht etwas anderes gemacht als in 1,5 stunden zwei dina4 seiten zu lesen und eine mindmap oder einen brief zu verfassen.

Ich war in englisch immer sehr gut (vor ihm, als ich einen Lehrer hatte der für sein hohes Niveau bekannt war) und bin es auch immer noch. Allerdings bin ich mir mittlerweile nicht sicher ob das ein trugschulss ist, da ich ja seit vier Jahren keinen Unterricht mehr hatte!

Jetzt zum Kern meiner Frage: Ich werde mich ziemlich sicher komplett alleine auf meine Abiprüfung vorbereiten müssen (kommunikationsprüfung die wir ein BW machen müssen macht mir keine sorgen. Reden kann ich.) und ich habe keine ahnung was und vor allem wie ich lernen soll. Hat vielleicht irgendjemand erfahrungen, wie er/sie sich auf das Englischabi vorbereitet hat? Oder irgendwelche... Methoden? Englische Bücher lesen und Filme schauen mach ich schon länger, das geht auch problemlos, aber ich glaube kaum dass das für's Abi reicht... (zumal ich ja beim sprechen eigentlich keine Probleme habe).

Any ideas? Vor allem was das verfassen von Texten oder Grammatik angeht...

...zur Frage

Inwiefern muss der Lehrer die Themen einer Klassenarbeit korrekt ansagen?

Hallo, wir haben vor einigen Tagen eine Klassenarbeit geschrieben. Unsere Lehrerin hat - wie jedes Mal vor einer Arbeit - die Themen angesagt, jedoch waren diese total falsch und die Arbeit war vollkommen anders als sie es beschrieb, das heißt: andere Themen, Themen, die gesagt wurden kamen nicht ran. Also ist meine Frage : inwiefern muss sie die richtigen Themen ansagen, und was kann ich jetzt im Nachhinein tun? MfG

...zur Frage

Wann muss eine Klassenarbeit spätestens angekündigt werden?

Hallo,wie viele Tage muss der Lehrer eine Klassenarbeit bevor wir sie schreiben ankündigen?

...zur Frage

Dürfen Lehrer Klassenarbeiten 3 Tage vor dem Schreibtermin ankündigen?

Wir haben ein Tehma nur zwei Wochen lang bearbeitet und nun ne neue Lehrerin, die uns am Freitag angekündigt hat, wir schreiben am Montag eine Klassenarbeit, niemand aus uns Schülern hat früher schon was davon gewusst, es wurde nie zuvor angekündigt. Und verschieben des Termins geht auch nicht, weil alle Achtklässler ihre Deutscharbeiten gleichzeitig schreiben müssen... Wir hatten auch eine Französicharbeit für den Dienstag angekündigt bekommen, aber dies früh genug. Vielleicht wichtig: Ich lebe in NRW

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?