Müssen die Parkplatzbreiten den immer breiteren PKW angepasst werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Logisch wäre eine solche Anpassung schon - allerdings ist die heute gültige Norm für Parkplatzgrößen mal vor langer Zeit festgesetzt worden, lange bevor SUV den Planeten bevölkerten und als auch normale Autos noch wesentlich kleiner waren als heute.

Entweder passt man die Norm an - oder man steigert gezielt den Leidensdruck für die Fahrer großer Autos...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist seit langem bekannt. Die Parkhauseigentümer kümmern sich nur nicht darum, weil sie bei einer Verbreiterung der Parkplätze weniger Geld verdienen würden. Ihnen ist es gleichgültig, ob man Tür an Tür parkt und wegen der Enge kaum noch aus seinem Fahrzeug aussteigen kann. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte letztens in einem Einkaufszentrum extra ausgeschilderte XXL-Parkplätze für SUVs und Co gesehen. Die waren vollgeparkt von Smarts, Minis und ähnlich kleinen Fahrzeugen.

Mir kommt es eher vor, als ob niemand mehr gelernt hat vernünftig einzuparken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arkesilaos
16.04.2016, 18:08

Gestern erlebt: nach Konzert stürzen alle in die Tiefgarage wollen els erste rauskommen. Vor mir stoßen gleichzeitig zwei zurück, lavieren hin und her und stoßen dann doch zusammen. Ich dachte, Sch..wenn die noch die Polizei holen stehst du 1 Stunde da. Aber sie haben den Gong nicht weiter verfolgt und sind rausgefahren. Wenn beide rückwärts eingeparkt hätten, wär das nicht passiert. Aber das können nicht alle. Und was Du sagst, dass sich dann die Kleinen auf die P-Plätze der großen stellen, ist wieder so ne Dummheit.


0

Was möchtest Du wissen?