Müssen die Kampfhunde in Berlin einen Maulkorb tragen?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

du meinst sicher keine Kampfhunde, sondern Listenhunde, bzw. "gefährliche Hunde". Das halten und abrichten von Kampfhunden ist in Deutschland verboten.

In Berlin müssen Hunde die Rassen (und deren Kruezungen) angehören, die laut Gestz zu den "gefährlichen Hunden" zählen, außerhalb von privaten Grundstücken an einer kruzen Leine geführt werden. Auf den ausgewiesene Hundefreilaufflächen , dürfen sie ohne Leine laufen, wenn sie einen Beiskorb tragen. Ab dem 7. Lebensmonat müssen sie auch an der Leine eine tragen, allerdings kann von einem TA, eine Erlaubnis eingeholt werden, so dass die Maulkorbpflicht an der Leine erlischt

Lies dir doch einfach die entsprechende Verordnung durch, einfach mal Google bemühen. Was als gefährlicher Hund eingestuft wird, ist in jedem Bundesland völlig willkürlich und unterschiedlich geregelt, und auch die zu erfüllenden Auflagen unterscheiden sich nicht nur von Bundesland zu Bundesland, sonder jede Stadt bzw. Gemeinde kann eigene Regeln festlegen. Daran sieht man schon, dass die Gesetze jeglicher wissenschaftlicher Grundlagen entbehren...

Und bitte, "Kampfhunde", müssen wir uns unbedingt auf BILD-Niveau begeben...?

Wie werden diese Hunde richtig bezeichnet?! - also auf dem guten, akademischen Niveau?

0
@Barmalej22

Freundlicher wäre sowas wie "Soka" (SOgenannte KAmpfhunde), von mir aus auch Listenhunde. Das Problem an der Sache ist halt, dass willkürlich ein paar Rassen herausgegriffen wurden, die plötzlich als gefährliche Bestien gelten. Dabei gibt es weder Statistiken noch Studien, die auch nur ansatzweise stützen, dass bestimmte Rassen ein höheres Aggressionspotential haben als andere.

1

ACHTUNG :

das was ihr meint sind LISTENHUNDE KEINE KAMPFHUNDE !

und ja müssen sie.

wobei es auch ausnahmen gibt :

bei einer relevanten Krankheit des Hundes oder sehr hohem Alter kann eine Ausnahme beim zuständigen Veterinäramt beantragt werden, sofern dieser bis dahin „unauffällig“ im Sinne des Hundegesetzes war. Eine entsprechende Bescheinigung eines praktischen Tierarztes über den Gesundheitszustand des Hundes muss jedoch vorgelegt werden.

( quelle )

http://www.tierarztpraxis-berlin-buch.de/test1/

nicht nur in Berlin, überall in der Öffentlichkeit

Leute, erzählt doch bitte nicht so einen Mist, wenn ihr keine Ahnung habt. Jedes Bundesland hat andere sinnlose Regeln aufgestellt, sowohl was die Rassen angeht, als auch die zu erfüllenden Auflagen. Es ist also falsch, dass jeder "dieser Hunde" (welche genau meint ihr denn?) ständig einen Maulkorb tragen muss! Und stellt euch vor, Rasselisten wurden teilweise wieder abgeschafft bzw. wird darüber diskutiert, da man eingesehen hat, dass diese einfach eine willkürliche Diskriminierung darstellen...

2
@Biene862

da schon so vielen mit Listenhunde passiert ist sprich solche Hunde haben Kindern das Gesicht zerbissen sollten den Hundebesitzern ebenfalls Maulkorb neben ihren Hunden angelegt werden

1
@newcomer

Ja, Hunde haben Zähne und können beißen. Es passieren immer mal wieder Vorfälle, und zwar mit Hunden aller Rassen. Die Boulevardpresse greif sich halt irgendetwas raus und schlachtet es aus, bis es nicht mehr geht. Schade, dass dadurch so tolle Rassen und deren Halter in den Dreck gezogen werden. Das ist ein bisschen, als würde man alle VW-Fahrer an den Pranger stellen, weil durch Autos dieser Marke schon Unfälle verursacht wurden, und dabei ausblenden, dass zum Einen Autos anderer Marken ebenso in schwere Unfälle verwickelt wurden und zum Anderen nicht das Auto, sondern der Fahrer Schuld ist...

Sinnvoll wäre es, wenn jeder Hundehalter z.B. einen Sachkundenachweis ablegen müsste, Leinenzwang erst nach einer Gehorsamkeitsprüfung aufgehoben wäre u.ä.. Gleiches Recht für alle und in einer Form, die dafür sorgt, dass verantwortungslose Menschen von der Anschaffung eines Hundes Abstand nehmen. Aber nicht eine Hexenjagd auf Kosten einiger weniger Menschen und Hunde, die sich nie etwas haben zu Schulden kommen lassen...

3

Nicht nur in Berlin, sondern grundsätzlich. Eine Prüfung muß man auch ablegen, wenn man so einen Hund halten will.

Die müssen in ganz Deutschland einen Maulkorb tragen!

Was möchtest Du wissen?