Müssen die Eltern bei a1 Führerschein ab 16 unterschreiben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie oft kommt hier denn noch die gleiche Frage? 

Also, du kannst eine Faherlaubnis selbst beantragen. Wen der Gesetzgeber für reif genug erachtet eine Fahrerlaubnis zu erhalten, der kann sie auch selbst beantragen.

Schwieriger wird es mit dem Ausbildungsvertrag mit der Fahrschule. Den kannst du , da du noch nicht Geschäftsfähig bist, nicht selbst abschließen. Da müssen also deine Eltern unterschreiben, oder jemand anders müßte den Vertrag schließen. Der müßte dann aber bereit sein den auch voll zu bezahlen, ihn dir also  ohne Gegenleistung schenken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Michael69
15.06.2016, 01:43

Hallo Effigies,

grundsätzlich richtig, mit einem kleinen Fehler.

Neben der nur beschränkten Geschäftsfähigkeit muss man auch das Sorgerecht beachten.

Soll heißen, je nach Sorgerecht muss mindestens ein, wenn nicht sogar beide Elternteile den Ausbildungsvertrag unterschreiben.

Ein Fremder kann den Ausbildungsvertrag, selbst wenn er ihn dem Minderjährigen schenken und bezahlen würde, nicht ohne die Einwilligung der / des Sorgeberechtigten für / auf diesen abschließen.

Das Sorgerecht beinhaltet auch das Recht, jedermann von der Einwirkung auf das Kind auszuschließen (Ausschließungsfunktion gegen Dritte).

Gruß Michael

0

Ja ein Elterteil muss dabei sein. Außerdem musst du noch deinen Ausweis und den Ausweis vom Elternteil,sowie die Ameldegebühr mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da Du mit 16 noch minderjährig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?