Müssen bei Zahnkronen der Zahn gezogen werden?

3 Antworten

Kronen werden auf die geschliffenen Zähne aufgesetzt. Vollkeramikkronen sehen zwar sehr gut aus, haben aber auch ihren Preis. 

Für eine Krone muss der Restzahn ok sein. Diese wird ja daran befestigt.

Man sieht nicht, dass es Kronen sind.
Die werden ganz individuell angepasst, sowohl nach Größe, Farbe und Form.

Ja oben ist alles gut, nur unten halt abgebrochen.

0

Eine Krone ist praktisch nur eine Umhüllung des eigentlichen Zahns...da wird nichts gezogen.Und sehen tut man es überhaupt nicht,denn die Zahnfarbe kann genau angepasst werden

Stars mit Kronen und Implantaten?

Kennt ihr da zufällig welche?Besonders bei den jüngeren sehen die Zähne ja immer blendend aus, aber es gibt da sicher den ein oder anderen, der mit mehr als nur Veneers nachhelfen musste:)

Liebe Grüße

...zur Frage

Krone für meinen Zahn?

Ihr lieben, mein zahnarzt bot mir an meine 3 zahnkronen in China machen zu lassen um 300 euro zu sparen. Ich guckte ihn an und fragte was die da anders machen und er sagte das die Arbeiterkosten niedrig sind. Kann ich darauf vertrauen?

...zur Frage

Probleme mit neuen Zahnkronen

Hallo zusammen. Ich habe vor 3 Wochen 8 neue Zahnkronen bekommen; 6 im oberen Frontzahnbereich, 2 Backenzähne. Ich bin seit vielen Jahren bei meinem Zahnarzt und war immer sehr zufrieden. Seit dem Einsetzen der Kronen habe ich einen leichten Druckschmerz an einem überkronten Schneidezahn, und er reagiert auch auf Temperaturen. Mein Zahnarzt hat es überprüft und die Krone von hinten leicht beschliffen, da er meint, die Irritation käme vom Aufeinandertreffen durch den unteren Zahn. Als es sich nach 8 Tagen nicht gebessert hatte, war ich vorgestern nochmals dort. Da hat er den unteren Zahn leicht "anpoliert", wie er sagt. Bis jetzt ist der Schmerz geblieben. Dauert es einfach eine Zeit, bis sich der Nerv beruhigt hat? Oder kann das ganze dadurch entstanden sein, dass der Zement oder Kleber, mit dem er die Kronen befestigt hat, zu dünnflüssig war,weshalb er seine Helferin angemeckert hat? Ich würde mich sehr über Antworten freuen von Leuten, die vielleicht selber schon mal solche Schwierigkeiten hatten, oder aber die beruflich mit dieser Sache zu tun haben ;)

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Wurzelrevison?

Hallo zusammen,

Ich war heute seit 7 Jahren das erste mal wieder beim Zahnarzt.
In meiner Kindheit musste aufgrund eines Unfalls eins Wurzelbehandlung am vorderen oberen Schneidezahn durchgeführt werden. Mit 18 Jahren bekam ich dann eine Krone, mit der ich auch sehr happy bin. Das war vor 7 Jahren. Heute war ich wieder zur Kontrolle (hatte einfach lange Angst, habe es dann aber eingesehen und bin hin)
Auf dem Röntgenbild hat die Ärztin dann gesehen,dass die Wurzelbehandlung, die ich als Kind bekAm nicht fachgerecht durchgeführt wurde, weshalb eine Entzündung am Knochen vorliegt. Der Knochen hat sich teilweiise schon aufgelöst. Um den Zahn zu retten riet sie mir zu einer wurzelrevision, die ich bei einem Spezialisten machen soll. Insgemamt 4 Termine, bi der hinten in den Zahn (bzw. Krone) reingebohrt wird und Antibiotika und andere Dinge in den Kanal gespritzt werden um die Entzündung zu heilen. Sie konnte mir nicht versichern, dass die Krone erhalten bleibt. Und ob die Behandlung überhaupt anschlägt, im schlimmsten Fall muss der Zahn entfernt werden und bekomme ein Implantat. Sie empfohl mich an ihren Partner- Spezialisten und wir machten direkt die 4 Termine aus. Da ich so etwas geplättet war, kam mir erst später der Gedanke,dass es vllt besser wäre das bei meinem alten Spezialisten machen zu lassen, der mir auch die Krone gemacht hat. Er war wirklich super. Ich war nur wegen der Krone bei ihm, es ist eine ziemlich lange Fahrt, deswegen gehe ich für normale Zahnarzt- Angelegenheiten zur Ärztin aus meiner Ortschaft. Aber gerade wenn die Krone beschädigt wird würde ich doch lieber zu ihm und nehme die Fahrt gerne auf mich. Die Termine bei dem anderen Arzt kann ich ja problemlos absagen. Kann meine Ärztin den Befund und die Röntgen Bilder an „meinen“ Spezialisten übergeben, dass er alle Infos zur Entzündung hat? Und habt ihr schon Erfahrungen mit einer Wurzelrevision und wie sind die Erfolge. Ich habe echt Angst davor, wenn der Zahn entfernt werden muss..
Danke und liebe Grüße, Daniela

...zur Frage

Kann man auf jeden Zahn Kronen anbringen?

Angenommen, der Zahn hat bereits eine Füllung, diese bricht heraus und man will den Zahn überkronen lassen. Geht das dann noch, wenn zuvor schonmal ein Teil weggebohrt wurde? Wieviel muss noch vom Zahn übrig sein, damit die Krone hält?

...zur Frage

Kann man erkennen ob ein Zahn einen Riss hat?

Ich habe mir ein Stück Backenzahn abgebrochen. Meine Sorge wenn ich mir eine Krone machen lasse könnte der Zahn einen Riss haben und dann unter der Krone faulen? Kann der Zahnarzt so was feststellen. Gibt es da so was wie farbige Paste oder so was. es ist ca. ein viertel Zahn abgebrochen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?