Müssen Balkon-Blumenkästen nach innen gehangen werden.

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Muss ich das jetzt wirklich machen?

Weiß ich nicht, vermute es aber, weil die Eigentümerversamlung es beschlossen hat.

Du solltest es aus einem anderen wichtigen Grund machen:

Für denm Fall das es mal sehr stürmisch ist und der Blumenkasten z.B. auf ein Auto fällt, dann wirds teuer!

Auch für die Sicherheit von Menschen und Tieren ist es besser.

Also warum Ärger heraufbeschwören, hängt die Kästen nach innen und jut is. :-)

Wenn die Eigentümergemeinschaft das beschlossen hat ist das Bestandteil der Hausordnung und du kannst das nicht einfach ignorieren.

Muss ich das jetzt wirklich machen?

Aller Voraussicht ja :-(

Die Balkonbrüstung ist gem. § 5 WEG Bestandteil des Gemeinschaftseigentums. Somit kann eine Eigentümerversammlung entsprechendes beschließen :-O

Sie kann vom Mieter Einrichtungen auf dem Balkon derat verlangen, wie es den Bestimmungen des WEG, der Teilungserklärung oder Eigentümerbeschlüssen entspricht: LG Düsseldorf, Urteil vom 9.10.2001, Az. 24 S 203/01, LG Berlin, 67 S 370/09 .

Richtigerweise kann dir allerdings ein grundsätzliches Verbot für Blumenkästen, die innen an der Brüstung angebracht worden sind, nicht ausgeprochen werden es sein denn, die Bausubstanz wäre gefährdet (OLG Hamm, Beschluss vom 29.05.2007, Az. 15 W 16/07).

Deine einzige Chance wäre, den Beschluss der ETV als rechtlich unzulässig und daher unwirksam zu bestreiten. Ein solcher Beschluss wäre dann nicht möglich, wenn in der Teilungsvereinbarung dies ausgeschlossen wurde.

Ob es sich wegen so einer Lappalie lohnt, einen Rechtsstreit zu führen, wage ich aber zu bezweifeln.

Du siehst die Blumen genausogut bei innen angebrachten Kästen und die Veminderung der Nutzfläche hast du in der Gesamtbetrachtung eben hinzunehmen, da die berechtigten, nicht willkürlichen Interessen der Eigentümer wie auch Mitmieter, nun mal überwiegt.

G imager761

Wenn es die Eigentümergemeinschaft beschlossen hat, dann ja. Vielleicht geht ja eine Gefahr von den Kästen aus, wenn sie runter fallen würden. Vielleicht möchte die Eigentümergemeinschaft auch einfach nur ein einheitliches Bild der Aussenfassade. Das geht nicht, wenn der eine grüne, der andere braune und der nächste gelbe Blumenkästen nach außen hat. Hänge sie nach innen, und Du hast Deine Ruhe...

Kommentar von Bingoeins
15.06.2012, 20:48

Das verstehe ich ja auch alles, allerdings muß ich dazu sagen das unsere Kästen wirklich Sicher montiert sind u. unter uns keine Autos stehen uns es irgendwelche Mensch gibt die man verletzen könnte. Der Garten wird nicht genutzt. Ich würde sogar die Kästen nach innen setzen allerdings ist es wirklich so das aus Platzmangel das garnicht geht. Habe jetzt 100,00€ für das ganze ausgegeben u. muß das jetzt in die Tonne kloppen. Was ich einfach nicht verstehe ist, das wenn die Eigentümergemeinschaft das beschließt dann direkt in die Tat umgesetzt werden muß. Die können sich ja alles möglich ausdenken. Mit diesen Voraussetzungen bin ich doch hier nicht eingezogen. Das vermindert einfach die Lebensqualität. Echt traurig!!!!!! Aber Danke für die ganzen Infos!!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?