Müssen auch Väter die Windeln für das Kind wechseln sowie dessen Hinten reinigen, oder ist das Aufgabe der Mutter?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Was ist das für eine Frage? 

Für mich als Vater war es selbstverständlich dies zu tun!

Solange Du gezwungen bist, etwas zu tun, weil es deine Pflicht ist, liebst du das nicht, was Du tust. 

Wo Liebe ist, gibt es kein Gefühl der Pflicht und der Verantwortung. Es ist vielmehr ein Impuls der Selbstverständlichkeit.

Eine wirkliche Betreuung würde darin bestehen, sich wie um einen Baum oder eine Pflanze zu bemühen, die man bewässert, deren Bedürfnisse man studiert.

Man sorgt für den besten Boden und kümmert sich um sie mit aller Umsicht und Zartheit.

Wenn das bei deinem Mann nicht gegeben ist, hast du dir, in meinen Augen, den falschen Prinzen ausgewählt.

AsianHomie 03.09.2016, 15:25

Ich bin männlich

0

Männer und Frauen sind gleichberechtigt.

So fängt Artikel 3 Grundgesetz an. Das Grundgesetz nennen wir heute auch gerne vollmundig Verfassung. 

Von einem MUSS ist da aber keine Schreibe. Wenn Dämchen es vorzieht, sich ein Männchen auszusuchen und es dabei unterstützt, sich vor solchen Aufgaben drücken zu können

mischt sich der Staat und die Gesellschaft nicht ein. 

Ich darf Dir als älterer Mensch aber versichern, dass noch kein Mann daran gestorben ist, solche Aufgaben zu übernehmen. Und, dass es tatsächlich wissenschaftliche Arbeiten gibt, die den wirtschaftlichen Nutzen nachweisen, kommen Männern solchen Aufgaben nach. 

Entsprechende wissenschaftliche Arbeiten kenne ich aus USA und den skandinavischen Staaten. 

Das ist weder Frauen-Sache, noch Männer-Sache. Das ist Eltern-Sache.

Allerdings erinnere ich mich voller Kummer daran, dass mein Schwiegersohn in dieser Hinsicht nicht einen Finger selbst krumm gemacht hat.

Mein Mann hat mich bei allem unterstützt auch beim Windeln wechseln! So sollte es meiner Meinung nach auch sein,aber letztendlich muß das jedes Paar unter sich ausmachen

Eigentlich sind alle Aufgaben die man durch ein Bay bekommt von beiden Elternteilen gleichermaßen zu bewerkstelligen.

Väter drücken sich gerne davor, wie vor Hausarbeit auch. Die Frauen müssen dann halt ihre Männer dazu bringen, dass sie das Baby auch wickeln und es auc humsorgen.

Das ist nicht nur Aufgabe der Mutter, ausser das Baby zur Welt bringen und es zu Stillen, das kann biologisch der Vater nicht übernehmen.

Das sollte selbstverständlich genau so die Aufgabe des Vaters wie der Mutter sein. Es handelt sich ja schließlich auch um sein Kind! Und die Zeiten, wo das reine "Frauensache" war, haben wir ja wohl (hoffentlich!) mittlerweile hinter uns gebracht.

Natürlich müssen sie das auch machen. Die Vorstellung, dass das nur die Frauen zu machen haben ist schon sehr mittelalterlich.

Das sollten beide können denn Papa wird ja auch mal allein sein oder soll das Kind dann solange warten bis Mama wieder nach Hause kommt?Außerdem bricht sich kein Papa einen aus der Krone wenn er sich um sein eigenes Kind kümmert.

Müssen ? Müssen muss niemand etwas :)

Wenn aber der Vater aktiv bei der Kinderbetreuung dabei sein will, je nach Aufgabenteilung, dann kann er auch die Windeln wechseln.

Väter können das genauso. Ist nur Übungssache.

Das machen selbstredend auch die Väter.

Und wenn sie es nicht machen, dann sollte man ganz schnell zu sehen, dass man diesen Kerl los wird.

Du bist an der Zeugung beteiligt wie deine Frau. Also gehört alles was nach der Geburt kommt auch in beider Aufgabenbereich!

Was ist das denn für eine Frage???

Warum sollten Männer das nichr machen?

AsianHomie 03.09.2016, 15:20

ist eklig

0
kim294 03.09.2016, 22:13

Für die Frau auch

0

Ich weiß nicht ob sie müssen, aber können schon! Die Aufgeabe gehört beiden!


Nein, natürlich ist es Frauen Aufgabe, so wie kochen und putzen, aber da wir im Jahr 2016 leben tut ein echter Mann das auch.

Warum sollen sie das nicht machen?!

Wir Frauen sind da auch nicht von begeistert und machen es auch nicht gerne, aber es muss nun mal gemacht werden weil es zu dazugehört!
Windel wechseln müssen nicht nur Frauen, sondern auch Männer - es gibt nun mal auch genügend Alleinerziehende Männer mit Säuglingen !!!

Was möchtest Du wissen?