Müssen Alleinerziehende BAföG zurückzahlen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hängt wohl eher von deinem Einkommen ab. Da du erst 5 Jahre nach einem Studium zurückzahlen musst, weißt du ja jetzt nicht, ob du dann noch alleinerziehend bist.

Schau mal hier nach Details: http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/rueckzahlung.php

Und das während Studium alleinerziehend sein zählt also nicht?! Danke schön!

0

Bafög muss man allgemein nicht zurück zahlen es ist so ähnlich wie normales Gehalt

Die Rückzahlungspflicht bezügl. des Darlehensanteils beginnt fünf Jahre nach Erreichen der Regelstudienzeit. Was nicht gleichbedeutend ist mit Ende des Studiums oder Ende der Förderung.

Bis Ende 2009 gab es die Möglichkeit, einen Teil des Darlehens "abzukindern". Diese Regelung gibt es seit Jan. 2010 nicht mehr.

Ich studiere seit 2007. Kann man etwas rückwirkend "abkindern"?

0
@Juli2

Nein.

Wie Gisenion bereits andeutete, geht/ging das erst mit Beginn der Rückzahlungspflicht. Die bei Dir vermutl. in fünf bis sieben Jahren beginnt.

Ach ja: Solltest Du wegen der Kindererziehung die Regelstudienzeit überschreiten, wird die daraus resultierende Förderung über die Regelstudienzeit voraus. ohne Darlehensanteil gefördert.

0

Bafög bei Krankheitsbedingtem Studienabbruch zurückzahlen?

Wenn man sein Studium aufgrund einer Krankheit abbrechen muss, muss man dann bafög zurückzahlen? Wenn ja, alles oder nur teilweise? Gibt es einen Zeitpunkt ab dem das nicht mehr möglich ist?

...zur Frage

BAföG nach gap-year?

Wenn ich nach dem Abitur nicht sofort ab dem Wintersemester, sondern erst ab dem nachfolgenden Sommersemester oder vielleicht sogar erst im Wintersemester danach anfange zu studieren (möglicherweise weil ich zu dumm war alle Voraussetzungen für das angestrebte Studium zu erfüllen :/), kann ich dann trotzdem ab beginn des Studiums die normale BAföG-Leistung beziehen?

Bei dem Kindergeld habe ich bisher schon herausgefunden, dass ich das wahrscheinlich nur bis 18 bekomme und danach nicht mehr, weil ich ja dann mehr als 4 Wochen zwischen Schule und Studium habe (außer ich melde mich arbeitslos, dann bis 21 soweit ich weis)

Aber viel wichtiger ist, ob ich eben wie oben beschrieben normal BAföG beantragen kann, wenn ich ein halbes oder ganzes Jahr später studiere.

In dieser Zeit würde ich dann Praktika absolvieren, die ich größenteils für das Studium benötige und halt sonst auf 450 Euro Basis arbeiten.

...zur Frage

Unter welchen Umständen muss das Bafög nicht zurückgezahlt werden?

Mal angenommen: Ich finde keinen Job nach dem Studium. Muss ich das Darlehen trotzdem zurückzahlen? Wie ist es wenn ich einen schlechtbezahlten Job bekomme?

Und was ist wenn ich 5 Jahre studiere (Bachelor+ Master) das ergibt (125211=12.660€) muss ich diese Summe zahlen oder dann nur die Höchstzahlung von 10.000 Euro?

In welchen Fällen wir mir das Bafög-Darlehen erlassen?

...zur Frage

Muss das Bafög komplett zurückgezahlt werden, wenn man das Studium abbrechen muss und/oder möchte?

Ich weiß ja, dass die Hälfte des Bafög nach dem Studium wieder zurückgezahlt werden muss. Aber wie sieht es aus, wenn man (aus welchen Gründen auch immer) das Studium vorzeitig abbrechen muss? Müssen dann auch 50% der bis dahin erhaltenen Leistungen zurückgezahlt werden oder muss man dann 100% zurückzahlen?

...zur Frage

Muss man JEDES Bafög zurückzahlen?

Mir wurde erzählt wenn man das Abitur nachmacht auf dem zweiten Bildungsweg,und bafög bekommt das man dieses bafög nicht zurückzahlen muss,weil das als Ausblidung gilt.Stimmt das?

Das fürs Studium muss man zurückzahlen das weiss ich.

...zur Frage

Wenn man ein Studium nicht schafft oder beendet muss man dann mehr bafög zurückzahlen und muss man überhaupst Kindergeld zurückzahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?