Müssen alle Komponenten von meinem Computer von der gleichen Firma sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Keineswegs.

Für alle Computerkomponenten gibt es Standards und Normen, an die sich die Hersteller tunlichst halten, sonst würden sie ihren Kram nicht verkauft kriegen.

Nein. Die Komponenten müssen  nicht zwangsweise von der gleichen Firma sein. Es kommt darauf an, ob die einzellnen Komponenten zusammen passen (Wie beispielsweise die RamRiegel: DDR3 und DDR4 X).

Am besten ist es, sich über die einzelnen Komponenten zu Informieren, und wenn sie passen, kannst du sie einbauen. (Da musst du nurnoch ein passendes Gehäuse haben, denn die Office PC gehäuse sind nicht Optimal)

Natürlich nicht - alle Anschlüsse sind mechanisch und elektrisch standardisiert, so daß ein PC auch kunterbunt zusammengestellt werden kann und trotzdem funkrioniert

 

Das musst du nicht.. vorallem ist es nicht möglich. Jeder Hersteller hat so seine Hardwarekomponenten wo er sich drauf spezialisiert.

Oder hat von euch schonmal jemand ein Intel Netzteil oder einen Asus Prozessor gesehen? ^^

Hi
Nein es müssen nicht alle Teile von der Selben Marke sein. Und bitte nimm keinen Amd Prozessor. Diese sind sehr veraltet und ein i3 ist sogar besser

Freundliche Grüsse

FreddyFehre 30.01.2017, 21:15

Ja mache ich ;)

0
samyxd 30.01.2017, 21:15

Die Aussage ist völlig falsch.

1
0815Creeper 30.01.2017, 21:17

Absoluter Blödsinn: amd ist meist günstiger als Intel. Nur im High End Bereich sind sie schlechter aufgestellt als AMD.

Pass aber auf: dein Neuer Prozessor muss in den Sockel des alten passen!!!

Oder kauf gleich ein neues Mainboard

1

Nein muss es nicht, bei weiteren Fragen kann ich dir gerne auf Skype behilflich sein Skype: maximilian123321

FreddyFehre 30.01.2017, 21:13

ok, vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?