Müsli und Kraftfutter

Müsli - (Pferde, füttern) Futter - (Pferde, füttern)

2 Antworten

Kraftfutter gibt dem Pferd Kraft, also Energie, Müsli eher weniger, wird also mehr als Zusatzfutter gefüttert. Generell sollte man Kraftfutter nur "arbeitenden" Pferden geben, also Pferden die zusätzliche Energie brauchen (Sportpferde, viel gerittene Pferde....). Müsli kann man zusätzlich geben, oder auch alleine, um dem Pferd z.B. mehr Speck auf die Rippen zu füttern. Es hat also einen wesentlich geringeren Energiegehalt.

Welches Pferd braucht Speck auf den Rippen?

Und hast Du dir schonmal die Inhaltsstoffe eines Müslis angeschaut?

Müsli haben deutlich mehr Kalorien als Hafer, bei dem ganzen Zucker....

0

also generell gehört das Müsli zum Kraftfutter. Der größte Unterschied zwischen Müsli und 'normalem' Kraftfutter, also Hafer etc. ist, dass Müsli meist sehr ungesund ist und im Vergleich zum Hafer wenig Energie liefert. Wenn du dein Pferd regelmäßig arbeitest, wäre Hafer oder Gerste etc. zu empfehlen.

LG

kopfschüttel wie kommt ihr alle darauf das Müsli weniger Energie hat?

Habt ihr euch schonmal angeschaut wieviel Zucker in Müsli ist?

0
@Wolpertinger

Ja das kommt jetzt drauf an, was für ein Müsli man hat.

Wie viel Energie im Müsli steckt, steht nicht auf dem Etikett. „Für Pferdemischfutter gibt es keinen überprüfbaren Energiemaßstab“, sagt Hans-Peter Karp. Grobe Orientierung liefern die Rohfasern: Je mehr ein Müsli enthält, desto energieärmer ist es. Sinkt der Energiegehalt, sind im Verhältnis mehr Vitamine und Mineralien drin. Solche Mischungen sind für kleine Freizeitpferde-Portionen gedacht.

[http://www.cavallo.de/know-how-rund-ums-pferd/pferdehaltung/kraftfutter-fuer-pferde-was-reiter-ueber-hafer-muesli-wissen-muessen.657541.233219.htm?xs&id_top_liste=657659&skipimage=2&skip=0#657659]

Das heißt aber jetzt nicht unbedingt, das Müsli genauso viel Energie wie Hafer hat.

0

Was möchtest Du wissen?