münzkenner gesucht

prägung vorderseite - (Münzen, Silber, sammeln) rückseite - (Münzen, Silber, sammeln)

4 Antworten

Die"Münzeigenschaft "besteht darin, dass man mit dem Ding etwas bezahlen könnte. Hier fehlt aber die Angabe der Währungseinheit (Mark, Franken, Schilling, Dollar, Krone, Franken, Yen usw. Weiterhin fehlt die Angabe einer evtl. erfolgten "Stückelung", wie z.B. im dt. Kaiserreich die halbe Mark. Alles andere, was platt, rund und aus Metall ist, heißt Medaille.

Halli Hallo, das sieht mir wie eine Gedenkmedaille von MDM aus. Leider nur reiner Silberwert. Schätzungsweise 10 Euro im Verkauf. Ein Zertifikat brauchst Du dazu nicht. Wenn die Medaille mit 999 gepunzt ist, wirds schon stimmen.

der silberpreis bei 31g liegt doch schon über 10euro? :)

0

Es handelt sich dabei um eine Gedenkmünze. Sie ist kein Zahlungsmittel.

ja danke. soweit war ich glaub ich schon :)

0

wenn es eine gedenkMÜNZE wäre, wäre das teil auch zahlungsmittel. es handelt sich um eine medaille, die nur ihren materialwert wert ist.

0

WENN es eine münze wäre, wäre sie zahlungsmittel es handelt sich um eine medaille, die nur den materialwert hat. äh, hatte ich schon gepostet, sorry- bin noch nicht ganz wach.

0

gedenk MEDAILLE eben WEIL KEIN Zahlungsmittel! GedenkMÜNZEN brauchen eine WährungsAngabe UND eine Bezeichnung über ihren Wert innerhalb des Währungsgebietes (Euro, DM, Reichsmark, Franken, Gulden usw.)

0

Die Bilder laden irgendwie nichtrichtig bei mir. Aber am besten du postet das Ganze mal hier: http://www.numismatikforum.de/

das ist schade. bei mir funktioniert die anzeige und bei den anderen hoffentlich auch. trotzdem danke :)

0

Was möchtest Du wissen?