Münzgesetz und Annahmepflicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da könntest du ganz schön dumm dastehen. Grundsätzlich ist der Betreiber des Getränkemarktes nicht verpflichtet, dir überhaupt etwas zu verkaufen.

Wenn du ihm die Flasche auf den Tresen stellst und 50 Münzen daneben legst, könnte er dich kaltlächelnd auffordern, die Flasche zurückzustellen, dein Geld wieder einzupacken und den Laden zu verlassen.

Natürlich kannst du mit einer Anzeige drohen. Nur wird das auf den Händler keinerlei Eindruck machen, denn er begeht keine Straftat. Eine Anzeige macht also keinen Sinn.

Grundsätzlich übt der Besitzer des Ladens das Hausrecht aus. Dieses gestattet ihm zu bestimmen, wer seinen Laden betritt und wer ihn wieder zu verlassen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann den Verkäufer verstehen. Ein Getränkemarkt hat tausende Einzelflaschen im Angebot und dann kommt jemand und beschädigt ein Sixpack welches sonst als Einheit verkauft würde.Ich wäre mir garnicht mal so sicher ob das rechtmäßig ist, insbesondere bei den Kartonagen-Sixpacks. Der hersteller gibt da nicht umsonst eine UVP fürs ganze Paket an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland gilt auch, dass niemand verpflichtet ist, mit dir einen Kaufvertrag einzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uselexx
12.09.2016, 12:55

doch, ist er

0

Bei einem Verkauf wird ein mündlicher Vertrag geschlossen.

Sprich: der Verkäufer macht ein Angebot welches der Verkäufer annehmen kann oder versuchen kann neu zu verhandeln. Im Rahmen dies Verstrages werden auch die Zahlungsmodalitäten vereinbart. Ergo, wenn der Verkäufer auf eine bestimmte Zahlungsform besteht und du nicht damit einverstanden bist kommt der Kauf nicht zu stande.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus01
12.09.2016, 14:18

???

Es ist so, daß der Käufer an der Kasse das Angebot macht einen Artikel zu einem Preis, meist der der  am Regal angegeben ist, zu kaufen. Dies kann der Verkäufer annehmen, oder auch nicht.

0

In welcher Kindergartengruppe bist Du? Eule? Oder Ponyhof?

Du machst Dich lächerlich. Lass das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jebany
12.09.2016, 12:50

Der Verkäufer ist wohl in der Kindergartengruppe

1

Was möchtest Du wissen?