mündlicher Kaufvertrag - ebay Kleinanzeigen. Geld weg?

6 Antworten

Der Polizei ist das egal. Das müsste schon über eine Gerichtsklage gehen. Ich denke aber, das würde dir im Zweifelsfall mehr kosten als die 100€.

Das Problem ist, das sie jederzeit behaupten kann, dir mitgeteilt zu haben, dass sie die Karten nicht nimmt. Sie wird sagen, du hast die Nachrichten gelöscht oder den Anruf. Hier sind alle folgenden Kosten höher, als die verlustigen 100 €.

das stimmt nicht ganz, da sie ja direkt am nächsten morgen die schuld eingestanden hat und mir schrieb, ich solle mich doch nicht so anstellen und sie war dann ja nicht bei dem event und ich könne, nur weil sie die karten nicht abgeholt hat, ja nun auch kein geld mehr verlangen. das habe ich schriftlich. genauso wie die eigentliche kaufvereinbarung. Ich finde das einfach nur dreist von dieser Person.

0
@Nicolebtn85

Das glaub ich Dir gerne, ich wäre da genau so sauer. So ärgerlich das für dich ist, ich glaube trotzdem, das alleine der Anwalt am Ende mehr kostet, als der Kaufpreis.

0

Du kannst was dagegen machen solange du beweise hast.Du kannst die es ihr normal erklären das es falsch war und die sofort dein geld zurück geben soll oder du machts eine anzeige wegen betrug! Aber wie gesagt du brauchts beweise mach Screenshots von dein Verlauf

Ebay Kleinanzeigen Käufer meldet sich nicht mehr

Hallo zusammen,

ich habe am 12.02.15 mit einer Käuferin die Abholung meines eingestellten Sofas abgemacht. Sie wollte um 19 Uhr da sein, meinte dann per SMS eine halbe Stunde vorher, dass sie im Stau steht und sich bis 20 Uhr verspätet. Bis 22 Uhr haben wir gewartet und auch SMS geschrieben und angerufen, sie meldet sich gar nicht mehr bis jetzt. Ich möchte gerne von dem Kaufvertrag zurücktreten, habe ihr auch schon eine Nachricht geschickt, in der ich ihr geschrieben habe, dass ich ihr noch 14 Tage Zeit gebe und dann vom Kaufvertrag zurück trete. Bin ich damit auf der sicheren Seite?

Danke für die Antwort!

VG Michaela

...zur Frage

ebay kleinanzeigen - Rücknahmerecht

Hallo,

ich habe über ebay Kleinanzeigen einen Sattel verkauft. Die Käuferin schrieb das der Sattel anhand der Bilder passen könnte. Ich habe ihn ihr verschickt und nun möchte sie den Sattel zurückgeben da er Ihrem Pferd nicht passt und angeblich beschädigt ist. SIe behauptet ich hätte sie Arglistig getäuscht und das sie zum Anwalt geht.

Der Sattel hat meine Wohnung ohne Mängel verlassen. Muss ich den Sattel zurücknehmen? Kann sie mir was?

Danke für eure Einschätzungen

...zur Frage

EBay Kleinanzeigen darf ich als Verkäufer vom Kauf zurücktreten (möchte mein iPhone doch behalten)?

Ich hab mal eine Frage und zwar hab ich mein iPhone 6 Plus bei eBay Kleinanzeigen für 200€ reingestellt. Es hat sich dann auch jemand gemeldet und wollte es abholen ich habe im Nachrichtenverlauf nur erwähnt "das am Preis nichts mehr geht" und das "eine Abholung vor 19 Uhr nicht möglich sei und ich mich nochmals melde". Daraufhin hab ich geschrieben das ich mein iPhone doch behalten möchte und ich deshalb der Person absagen muss (also ich hab noch nicht sozusagen fest zugesagt ich hab nur gesagt am Preis geht nichts mehr und eine Abholung ginge erst ab 19 Uhr und das ich mich dann nochmals melde). Jetzt hat die Person gesagt das er dies seinem Anwalt weitergibt muss ich mich vor etwas befürchten oder da ich ja nicht zugesagt habe und eigentlich bei eBay Kleinanzeigen vor einer komplett 100%igen auch kein Vertrag wie beispielsweise bei eBay direkt zustande kommt wollte ich hier nachfragen.

...zur Frage

Muss man das Geld erstatten?

Tag,

ich habe bei Ebay Kleinanzeigen 3 Pokemonkarten für insgesamt 1,50 € verkauft und der Käuferin die Wahl zwischen unversicherten Versand und verfolgten Versand gelassen. Sie nahm ersteres obwohl ich ihr sagte, dass es dann nicht meine Schuld sei wenn die Karten nicht ankämen. Nein, die Karten kommen an, es wäre alles gut sagte sie. Dann hat sie noch von sich selber aus (!), warum weiß ich nicht, per Paypal freunde bezahlt. Ich bin sofort los und habe die Karten zur Post gebracht und diese dann verschickt.

Nun kam es wie es kommen musste, nach drei Wochen sind die Karten immernoch nicht da und die Käuferin verlangt ihr Geld zurück :D Ich sagte ihr, dass sie ja den sendungsverfolgten Versand hätte nehmen können, aber das will sie nicht hören^^

Ehrlich gesagt sehe ich nicht ein ihr das Geld zu erstatten, immerhin hab ich ihr ja gesagt, dass ich dann nichts für den Schwund ihrer Karten bei der Post kann.

Oder wie seht Ihr das :) ?

Lg

...zur Frage

Artikel weicht von der Beschreibung ab Ebay Kleinanzeigen?

Hallo

Ich habe mir einen Artikel bei EBay Kleinanzeigen gekauft. (Kotflügel)

Dieser wurde als Top Zustand inseriert ohne Mängel ect.

Der Artikel ist angekommen. Und siehe da. Kein Top Zustand, sämtliche Halterungen sind abgebrochen ect. Und somit absolut unbrauchbar.

Habe das dem Verkäufer gemeldet. Dieser schiebt den Schaden auf das Paketunternehmen. Denn er habe den Artikel im einwandfreiem Zustand raus geschickt. Nur komisch ist das bei dem Kotflügel auf dem Bild in der Anzeige schon eine Halterung abgebrochen ist (ist mir leider nicht aufgefallen beim Kauf) was aber den Top Zustand des Artikels ausschließt.

Ich habe vorgeschlagen den Artikel zurück zu schicken und mein Geld zurück überweisen zu lassen.

Dieser lehnte es ab! Mit der betohnung. Er nicht doch keinen Kaputten Kotflügel zurück. Und hatte noch hinzugefügt Privat Verkauf ohne Garantie und Rückname so wie Gewehrleistung Das darf er doch nicht.. Schließlich passt die Artikelbeschreibung nicht zum Artikelzustand.

Ich kann doch auch keinen M3 Motor im Top Zustand inserieren und ankommen tut ein 320i Motorblock beim Kunden. Und behaupten ich habe den M3 Motor im einwandfreiem Zustand rausgeschickt und die Schuld der Spedition geben.. (Ist ne Übertreibung damit deutlich wird)

Wer ist hier im recht er oder ich.. Bzw Wie stehen die Chancen das ich mein Geld wieder bekomme.

Was soll ich jetzt tun? Mich mit meinem Anwalt zusammensetzen ?

...zur Frage

Verkauf Ebay Kleinanzeigen Rücknahme?

Hallo, vor kurzem habe ich Stifte bei Ebay Kleinanzeigen verkauft. Die Käuferin holte diese bei mir ab, sah die Stifte an und bezahlte. Mitten in der Nacht bekam ich eine Nachricht, ich hätte ihr angeblich die faschen Stifte verkauft (wären nicht aus dem aktuellen Katalog), die Farben würden ihr nicht gefallen und sie hätte keine Verwendung dafür. Zurücknehmen sollte ich die Stifte.Dies habe ich verweigert. Heute bekam ich Post vom Anwalt, nun soll ich die Stifte austauschen oder zurücknehmen und zusätzlich noch die Kosten des Anwaltes tragen. Bin völlig verzweifelt. Was mache ich nun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?