Mündliche Verkäuferprüfung! Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warenkunde und Zahlungsverkehr. Eigentlich alles

Hallo, ich habe vor über 20 Jahren die Verkäuferprüfung im Lebensmitteleinzelhandel gemacht. Damals war die schriftliche Prüfung in zwei Teile gegliedert: Wirtschaftsmathematik und Betriebswirtschaft. In Wirtschaftsmathematik wurde man abgefragt z.B. über Prozent. Schau dir da die ganzen Themen von Mathe an. In Betriebswirtschaft kann auch alles abgefragt werden. Buchführung war bei mir nicht dabei gewesen (kann sich aber mittlerweile geändert haben). Auch ist die Prüfung zum Verkäufer im Gegensatz zum Kaufmann im Einzelhandel, zu einem BWL-Studium und einem Wirtschaftsfachwirt sehr einfach. Die Prüfung zum Verkäufer geht nicht ganz so sehr in die Tiefe, solltest dich aber gut vorbereiten.

In der mündlichen Prüfung waren wir in einem Lebensmittelhandel und wurden praktisch geprüft. Dort wurden wir praktisch an Waren geprüft. Wir sind durch die Molkereiabteilung gegangen und mussten sagen, welche Güteklasse die Eier haben, was unter homogenisieren zu verstehen ist usw.

Ich drücke dir die Daumen

Mach Dich doch nicht wild,Es kommt nichts was Du nicht weißt.Man nennt das Prüfungsangst. Das ist doch gerade das,was Dich unsicher machen soll.Du hast es gelernt,nun gehe beruhigt in die Prüfung.

Danke für dein Vertrauen. Das Problem ist..ich habe noch rein gar nichts gelernt. Und jetzt ist es zu spät alles auf einmal durchzunehmen. Deswegen wollte ich bestimmte Themen auschließen und beliebte Themen halt noch lernen.

0

Was möchtest Du wissen?