Mündliche vereinbarung wird nicht vom gegenüber eingehalten,was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

War das Verhältnis zu Deinem Bruder vorher schon so? Extrem seltsame Beziehung.

Grundsätzlich interessiert sich die Polizei nicht für diese Geschichten, Forderungen kann Dein Bruder nicht über die Polizei eintreiben. Wenn das Auto auf Dich zugelassen ist, dann kann er ihn auch nicht als gestohlen melden.

Ich hoffe ja, dass ihr das innerhalb der Familie ohne die Justiz klären könnt, vielleicht kann die Mutter noch mal vermitteln. Muss ja einen Grund haben, warum er ausflippt.

Ansonsten sachlich erläutern, dass Du Ihr eine mündliche Vereinbarung hattet. Ich nehme an, er hat ja auch keinen schriftlichen Vertrag, dass er irgendwelche Reparaturen vornehmen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bisschen verworren aber ok.

Zur Polizei gehen kann er soviel er will. Der einzige der sich hier strafbar gemacht ist er selber, durch die Androhung des Diebstahls des Fahrzeugs. Für den Rest interessiert sich die Polizei nicht weil hier keine Straftat vorliegt. 

Zivilrechtlich habt ihr Ratenzahlungsvertrag der mündlich geschlossen wurde und dir bezeugt werden kann. Diesen Vertrag kann er nicht einfach einseitig kündigen. Hälst du dich nicht an die Vereinbarung kann er den Restbetrag zur Zahlung fällig stellen. Er muss dir hierfür jedoch ein angemessenes Zahlungsziel lassen.

Danach kann er dich mahnen und sich über das Gericht einen Mahnbescheid holen. Widersprichst du diesem muss er klagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?