Mündliche Überweisung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Telebanking würdest Du Dich durch deine Zugangsdaten legitimieren.

Wie das direkt am Schalter ist? Ich denke, da müßtest Du natürlich ein entsprechendes Koto haben, z.B. ein Taschengeld-Konto.

Einfach hingehen und sagen "ich möchte von Papis Konto 200€ an Oma Ups überweisen".. funktioniert nicht.

geht garnicht, alles nur schriftlich

Mündliche Ü-Aufträge nimmt keine Bank/Sparkasse an.

Als guter Kunde kannst Du allerdings einem Bankmitarbeiter Deinen Auftrag diktieren. Er füllt ihn aus und Du unterschreibst.


Was möchtest Du wissen?