Mündliche Prüfung/Präsentation in der Schule zu Sunniten und Aleviten

5 Antworten

Es kommt drauf an aus welcher zeit in der geschichte ihr vortragen wollt. Wenn ihr die spaltung des Islams erzählen wollt, so geht es definitiv um sunniten und shiiten. Falls ihr jedoch auf den konflikt zwischen aleviten und sunniten in der Türkei behandelt, könnt ihr das so stehen lassen. Denn Aleviten stammen aus der türkei bzw von türken im mittleren Asien besiedelte regionen( Turkmenen). Das alevitentum ist eine abzweigung von shhiitentum. Falls du gezielte Fragen hast, so melde dich erneut.

Halte dich einfach an die Aufgabenstellung. Wenn da nichts von Schiiten steht, dann solltest du sie auch nicht einbeziehen. So einfach ist das ;)

Die Beantwortung deiner Frage hängt davon ab, welche Freiheiten ihr bei der Auswahl islamischer Glaubensrichtungen habt - anders gesagt wie die Aufgabenstellung eigentlich genau lautet.

Seid ihr dabei frei, könnt ihr natürlich nur 2 Glaubensrichtungen wählen und somit Sunniten und Alewiten. Geht es um mehr, dann gehören mindestens auch noch die Schiiten dazu. Gerade die Sunniten und die Schiiten haben sich weltweit auch am meisten "in der Wolle" - Siehe im Nahen Osten - Syrien und Irak.

Die heutigen Schiiten scheinen mit den damaligen "Schiiten" kaum Gemeinsamkeiten zu haben. Dir ist sicherlich nicht entgangen, dass der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Gruppen der Konflikt wer als Kalif die Nachfolge antreten dürfte.

Heutzutage besitzen sie diverse unterschiede, selbst in den kleinensten Angelegenheiten.

Muhammad Ali Mu’zi, ein iranischer Schiitenforscher in Frankreich, stellte fest:

“Die grundsätzlichen Fundamente der Zoroastrischen Religion sind in den Schiismus eingeflossen, sogar in manche der kleinsten Angelegenheiten...Und diese Verbindung kennzeichnet die Bruderschaft zwischen Schiismus und den früheren Zauberern Irans.”

[Quelle: Die Rolle des Zoroastrismus in der Entwicklung des Schiismus.]

0

Was möchtest Du wissen?