Mündliche Prüfungen?!Danke

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kommt drauf an wie gut man in der schule ist. wenn du in der 9. klasse 1 oder mehr fünfen hast und schon einmal sitzen geblieben bist dann musst du schon da in die mündliche. ansonsten in der zehnten oder erst in den abiturprüfungen

Kommt ganz auf die Schulform an. Die mündlichen Prüfungen fangen grundsätzlich erst im Abitur an

ich glaube bei jeder art von schulabschluss gibt es mündliche prüfungen, also in der 9. bzw. 10. oder 12. klasse.

bei mir (gymnasiuam in HH) wars so, dass es in der 10. sog. zentrale überprüfungen (oder so ähnlich) gab. man hat in deu, mathe und ner fremdsprache ne schriftliche prüfung geschrieben und dann noch in 2 von diesen fächern ne mündliche prüfung in ner gruppe hatte.
in der oberstufe (11. und 12.) muss man 2x statt ner schriflichen klausur ne präsentationsleistung machen. das ist ein vortrag vor der klasse mit anschließendem kolloquim. das ganze gilt als vorbereitung aufs mündliche abitur wo man entweder eine präsentationsprüfung (vorbereiteter vortrag wie bei der p.leistung) oder eine klassische müdliche Prüfung (präsentieren einer aufgabe die man 30min vor der prüfung bekommt) macht.

so ist das zumindest in hamburg...hoffe ich konnte dir helfen ^^

Meine erste mündliche Prüfung war in der zehnten Klasse, ich war auf einem Gymnasium in Bayern. Du solltest bei Schulfragen immer das Bundesland angeben.

Was möchtest Du wissen?