Mündliche Prüfung im Abi: Erdkunde oder Politik?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erdkunde. Politik ist ein "Laberfach", dessen aktuellen Ergebnisse vielfach auf historischen Zusammenhängen beruhen. Beispiel: Ohne ersten Weltkrieg kein Führer, kein zweiter Weltkrieg,keine deutsche Teilung, kein kalter Krieg, kein Eiserner Vorhang, eine Wiedervereinigung u.s.w. Erdkunde ist spannend und stabiler. Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Dich in Geschichte nicht auskennst, kannst Du auch nicht über Politik reden. Außerdem ist Politik von Natur aus ein streitbares Thema; kein Mensch der Welt kann absolut unvoreingenommen die politischen Ansichten eines andren bewerten. Bei Erdkunde bist Du da besser abgesichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst die wahl des mündlichen fachs im laufe der oberstufe noch ändern ! ;) nimm das was du besser kannst! und wo du besser reden kannst vor allem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cassie04 24.02.2011, 16:34

Bei uns ist eine Umwahl leider nicht möglich.:( Und ich stehe in beiden Fächern auf 3- bis 4+

0

im prinzip ist es egal, waehl das was dir eher liegt UND vor allem das fch mit dem besseren lehrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cassie04 24.02.2011, 16:32

Das Problem ist, dass ich mich in einer Woche schon entscheiden muss. Welche Lehrer ich bekomme, erfahre ich erst kurz vor den Sommerferien ;)

0
MaryRead 25.02.2011, 01:06
@cassie04

ich wuerd zu erdkunde tendieren, die grundpfeiler der erdkunde bleiben doch im prinzip die gleiche der amazonas wird nie die fließrichtung wechseln. politik hingegen kann sich taeglich aendern. zumal musste der politikkurs bei uns die tageszeitung abonnieren und IMMER lesen... wenn man da nicht so den draht zu hat... schwierig

0

Was möchtest Du wissen?