Mündliche Kündigung-zahlt sie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

BGB § 623

Schriftform der Kündigung

Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Kündigung oder Auflösungsvertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform; die elektronische Form ist ausgeschlossen.

Alles klar - oder?

Danke,alles klar :-) ....

0

Mach deinen Sch... selber oder LMAA gelten auch. Werden allerdings meisten schriftlich bestätigt.

0
@diroda

@diroda: natürlich gilt auch das nicht. Die Schriftform ist von Gesetz wegen vorgeschrieben.

0

Die Kündigungsfrist beginnt mit der Übergabe der schriftlichen Kündigung. Ebenso beginnt damit die dreiwöchige Frist, um gegen die Kündigung Klage einzulegen. Das sollte sie auf jeden Fall tun. Das ist kostenlos und man benötigt auch keinen Anwalt.

Danke,ich werde es ihr sagen.....

0

Für Minijobber gilt der gleiche Kündigungsschutz wie für vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer. Das betrifft den allgemeinen Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz und den besonderen Kündigungsschutz.

Eine Kündigung des Arbeitserhältnisses muss immer schriftlich erfolgen, mündlich ist nichtig.

Vielen Dank...

0

alle Änderungen eines Arbeitsvertrages haben in schriftlicher Form zu erfolgen.

Dankeschön....

0

Was möchtest Du wissen?