mündliche Absprache bindend? Internetvertrag

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, auch mündliche Verträge sind grundsätzlich bindend. Ohne Zeugen ist das allerdings schwierig nachzuweisen, was aber keinesfalls als Anregung zu nehmen ist, sich da so rauszuwinden.

Zwei Möglichkeiten:

  • Er einigt sich mit dem Verkäufer (Situation erklären, evtl. kleine Entschädigung anbieten)
  • Er nimmt die Karten und verwendet sie anderweitig (verkaufen, verschenken)

Die haben das alles per mail abgekaspert. Also wäre damit eine Beweislage eindeutig?

0
@lolali83

Nein. Emails ohne qualifizierte Signaturen sind nur Indizien und keine Beweise. Aber bitte, bitte nicht wegen Fussballkarten einen Rechtsstreit beginnen. Das wird so oder so teuer und nervig.

Versucht lieber einen der beiden anderen Wege.

0
@h25thp

Er würde die Karten auch anderweitig verwenden, jedoch ist nicht sichergestellt, dass er die Karten bis dahin überhaupt in den Händen hat...

0
@lolali83

Wann ist denn das Spiel? Ist Vorkasse vereinbart? Hat er mal versucht mit dem Verkäufer über einen Rücktritt zu sprechen (am besten per Telefon)? Wie sollten denn die Tickets übergeben werden?

0
@h25thp

Das Spiel ist übermorgen glaub ich. Sie wollten sich wohl an einem vereinbarten Treffpunkt treffen und dort sollte Übergabe stattfinden( Geld gegen Tickets ).

0
@lolali83

Hat er denn mit dem Verkäufer schon über sein Problem gesprochen? Was hat der dazu gesagt? Kennt dein Freund jemanden, der die Karten will? Dann einfach Verkäufer mitteilen, dass dieser die Karten in Empfang nimmt und auf geht's.

0
@h25thp

Telefonisch konnte er ihn nicht erreichen. Hat nun eine Nachricht hinterlassen und wartet ab. Viele Dank jedoch erst einmal an dich! War sehr hilfreich. Wenn nichts geht will er es - wie von dir vorgeschlagen - mit einer Entschädigung versuchen.

0
@lolali83

Aber wartet wegen einer Entschädigung erstmal die Reaktion ab. Vielleicht hat er ja noch mehr Interessenten und das ganze ist völlig problemlos.

0
@h25thp

Genauso habe ich auch erst einmal gesagt! :) Danke nochmal!

0

Mündliche Vereinbarungen sind bindend aber die Beweisführung schwierig.

Hmm,es ist glaub ich schon bindend,mündlich, aber jeder Vertrag hat eine reklamations/wiederrufsfrist von 14 tagen,in der Zeit kann dein Freund noch alles ohne Probleme wieder rückgängig machen.

Nicht bei Privatverkäufen

0

Was möchtest Du wissen?