mündliche Abiturprüfung - Bio oder Reli?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nimm das, was dir besser liegt und leichter fällt.

In Bio hast du ne ganze Menge zu lernen, sofern der Lehrer nicht Themen oder Halbjahre ausschließt (was er eigentlich nicht darf). Auch wenn Reli von der Stoffdichte her etwas weniger ist, solltest du den Lernaufwand nicht unterschätzen.

Ich hatte mich für eine müdliche Prüfung in Ethik entschieden und habe die Vorbereitung leider auf die leichtere Schulter genommen, da ich im Unterricht und in den Klausuren meistens recht gut abgeschnitten hatte. Ich habe eine Woche vorher angefangen zu "lernen" und dann die letzten drei Tage richtig rangeklotzt. Es war die erste mündliche Prüfung, Aufregung pur, einige Fragen konnte ich nur bruchstückhaft beantworten und der Spaß lief schlussendlich auf 6 Punkte hinaus. 

Es hängt sicherlich auch vom eigenen Typ ab, wie gut man in dieser Prüfungssituation mit dem jeweiligen Fach zurecht kommt. In Ethik/Reli war die argumentative Seite des Fachs und die Meinungsäußerung für mich in dieser Situation schwierig zu meistern. In einer schriftlichen Klausur kann man sich sammeln und die Argumente oder die eigene Meinung strukturiert niederschreiben, während mir in der Vorbereitung und der eigentlichen Prüfung vor Aufregung und Zeitdruck kaum schlüssige Argumente eingefallen sind.

In Bio gibt es zwar mehr zu lernen aber es war auch leichter zu lernen, da die Dinge irgendwie besser zusammenhingen und man Sachverhalte und Abläufe gut auswendig lernen kann und sie selbst dann noch erklären kann, wenn einem mal Fachwörter entfallen.

Ich würde mich auch an den Noten der Fächern orientieren, falls es da größere Unterschiede gibt und mich dann für das (deutlich) besser benotete Fach entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,
Ich würde Reli machen, da kann man viel drum herum reden. Ich bin eig gar nicht religiös, hab aber mein Abi in Reli gemacht und hatte eine 2 und das ohne zu lernen!:) Das ist eig nur logisches Denken, man muss zwar Bibelstellen kennen, aber die meisten sind selbst kleinen Kindern bekannt!:)
Aber Bio ist bestimmt auch machbar, wenn du dich für das Fach interessierst!
Viel Glück:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ein bisschen auf dich an. Das Gute ist, dass dein Lehrer dir kleine Tipps geben kann. Er kann zB nachfragen wenn du etwas nicht ganz so genau beantwortest wie gewünscht. Der Nachteil ist, dass eben jedes Thema drankommen kann und dass du keine Wahl hast wie zB beim schriftlichen Teil deines Abiturs. Ich habe mich damals gegen Bio entschieden, da ich eine Wahl behalten wollte. Für mich war es weniger Aufwand alle Themen in Sowi richtig gut drauf zu haben. Letztlich liegt die Entscheidung bei dir und das mündliche Abi ist im Nachhinein gar nicht so schlimm wie man es sich vielleicht vorstellt ;)

Wäge die Vor- und Nachteile ab.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Junicorn98
25.10.2016, 20:30

Ich danke dir und werde noch einmal darüber schlafen 

1

Was möchtest Du wissen?